| 20:40 Uhr

333.t.22.11.ausstellung Union Stiftung
Union Stiftung zeigt „Spiegelbilder der Gefühle“

Klaus Laux stellt im Stiftungshaus Steinstraße 10 aus.
Klaus Laux stellt im Stiftungshaus Steinstraße 10 aus. FOTO: Union Stiftung
Saarbrücken. 28 Bilder des Losheimer Malers Klaus Laux sind derzeit im Haus der Union Stiftung zu sehen. Es sind allesamt Ölgemälde, sowohl figurative als auch abstrakte Werke. Besonders spannend bei dem früheren Hochöfner und seit 1970 malenden Autodidakten ist die Verarbeitung von Dokumenten der jüngeren Zeitgeschichte in Form von Zeitungsausschnitten und mit Pop-Musik bespielten Tonkassetten in den großformatigen Bildern.

„Seine emotionalen Landschaften spiegeln sich in seinen Werken wider“, sagte Laudator Florian Penner bei der Eröffnung. „Er handelt beim Malen sehr intuitiv, und seine Farbgebung ist sehr spontan“. Die Verwendung von Fragmenten wie Fotos, Ausrissen aus Zeitungen und Zitaten zeige, wie tiefgründig der Künstler sich mit jeweils aktuellen Themen befasse. „Daher sind seine Bilder immer so etwas wie das Offenlegen innerer Befindlichkeiten.“


Die Ausstellung ist montags bis donnerstags von 8.30 Uhr bis 17 Uhr und freitags von 8.30 Uhr bis 15 Uhr zu besichtigen. Sie endet am Freitag, 8. Dezember. Info: Union Stiftung, Steinstraße 10, Saarbrücken Tel. (06 81) 70 94 50.