Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:22 Uhr

Aus dem Polizeibericht
Unfall: Fahrer verletzt und zwei Mal Totalschaden

Polizeieinsatz nach folgenschwerem Unfall (Symbolbild):
Polizeieinsatz nach folgenschwerem Unfall (Symbolbild): FOTO: Patrick Seeger / picture alliance / dpa
Friedrichsthal. Am vergangenen Sonntag (17. Dezember) ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 14.45 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall im Friedrichsthaler Stadtteil Bildstock. Eine 55-jährige Fahrzeugführerin beabsichtigte, im Kreuzungsbereich der Neunkircher Straße/Redener Straße mit ihrem Personenwagen nach links in Richtung Ortsmitte Bildstock abzubiegen. Hierbei übersah sie den aus Bildstock kommenden Wagen  eines 50-jährigen Verkehrsteilnehmers und kollidierte mit diesem. Das Fahrzeug des eigentlich vorfahrtsberechtigten Mannes kippte durch die Wucht des Aufpralles um und blieb auf der Fahrertür liegen.  Hierbei verletzte sich der Fahrer des umgekippten Personenwagens so schwer, dass er in ein Neunkircher Krankenhaus eingeliefert werden musste.

An beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.