1. Saarland
  2. Saarbrücken

„Toughrun – Ab in de Batsch“ verschoben auf 2. Oktober 2021

Beliebter Hindernislauf : „Ab in de Batsch“ wird auf 2021 verschoben

Der beliebte Lauf bei dem sich die Teilnehmer durch Schlamm und Matsch kämpfen, wurde auf nächstes Jahr verschoben.

Der so genannte „Toughrun – Ab in de Batsch“, ein Lauf durch unwegsames Gelände, wird wegen der Corona-Krise auf 2021 verschoben. Das teilten die Veranstalter am Dienstag mit. Der Lauf hätte Anfang Oktober starten sollen.

In den vergangenen Jahren hatte er jeweils über 1000 Teilnehmer. Der neue Termin steht schon fest: Am 2. Oktober 2021 geht es auf der Motocross-Strecke des MCC Warndt in Naßweiler „ab in de Batsch“.

Das passiert mit euren bezahlten Tickets

Grundsätzlich gibt es laut Veranstalter folgende Möglichkeiten:

  • Startberechtigung auf den 2. Oktober 2021 übertragen
  • Startgebühr spenden
  • Gutschein über Startgebühr erhalten (gültig bis 31. Dezember 2021, danach muss er ausgezahlt werden)

Die Teilnehmer könnten sich aktiv für eine dieser Optionen entscheiden. Wenn das nicht innerhalb von sechs Wochen geschieht, erhalten sie automatisch einen Gutschein, hieß es.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Extremsport im Matsch: Der Toughrun in Naßweiler