1. Saarland
  2. Saarbrücken

Tag der offenen Tür im Saarbrücker Krematorium am Hauptfriedhof

Bestattungskultur : Feuerbestatter informieren über das Krematorium

Die Vereinigte Feuerbestattung Saar veranstaltet am Freitag, 5. April, zwischen 12 und 19 Uhr einen Tag der offenen Tür im Krematorium auf dem Saarbrücker Hauptfriedhof. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Um 13, 15 und 17 Uhr beginnen Rundgänge durch die Anlage. Die 15-Uhr-Führung wird auf Deutsch und Französisch sein. Die Besucher lernen die verschiedenen Bereiche des Krematoriums kennen und sollen erfahren, wie umweltgerecht die Anlage arbeitet.

Sollten noch Fragen offen bleiben, dann können die Besucher sie anschließend bei Kaffee und Kuchen im Café Orangerie stellen. Zusätzlich ist dann das neue Glaskunst-Kolumbarium in der denkmalgeschützten Alten Trauerhalle zu besichtigen. Diese Form einer Urnenbestattung soll zugleich Traditionen aufgreifen und doch zeitgemäß sein.

Unabhängig vom Tag der offenen Tür in Saarbrücken gibt es an jedem letzten Freitag im Monat außer im Dezember um 15 Uhr in den Krematorien Saarbrücken und Völklingen Führungen durch die Anlagen.

Das Kolumbarium in Saarbrücken kann täglich während der jeweiligen Öffnungszeiten des Hauptfriedhofs besucht werden. Bei Interesse an dieser Bestattungsform ist auch ein individueller Beratungstermin möglich.

Parkplätze gibt es direkt am Krematorium/Alte Halle, erreichbar sind sie über die Einfahrt Metzer Straße. Wer den Bus benutzt, gelangt auf den Linien 109, 123, 126 bis zur Haltestelle Hauptfriedhof/Goldene Bremm.