Synagoge in Saarbrücken: 800 Teilnehmer bei Gedenkmarsch nach Halle-Attentat

Zur Synagoge in Saarbrücken : 800 Teilnehmer bei Gedenkmarsch

Nach dem Attentat in Halle folgten am Freitagabend rund 800 Menschen einem Gedenkmarsch zur Saarbrücker Synagoge. Darunter auch zahlreiche Teilnehmer des Deutschlandtages der Jungen Union, der derzeit in der Congresshalle stattfindet.

Foto: BeckerBredel

Unter ihnen auch CDU-Politiker Friedrich Merz (r.) und Saar-Ministerpräsident Tobias Hans (M.). Dort wurden sie von Richard Bermann (l.), dem Vorsitzenden der Synagogengemeinde, empfangen. Insgesamt versammelten sich Polizeiangaben zufolge rund 1500 Menschen vor der Synagoge. Foto: bub

Mehr von Saarbrücker Zeitung