1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

Wolfgang Wilhelm ist jetzt Ehrenmitglied der Eintracht

Wolfgang Wilhelm ist jetzt Ehrenmitglied der Eintracht

Die Eintracht Altenwald kann sich offenbar auf einige Leute im Verein hundertprozentig verlassen. Beim Neujahrsempfang im Sportheim auf der Ludwigshöhe wurde dies sehr deutlich.

Was wäre ein Verein ohne seine Ehrenamtlichen? Sie, die im Vorstand tätig sind oder als Betreuer fungieren, halten einen Verein am Leben. Mit ihrem Engagement ermöglichen sie es, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihrem Hobby nachgehen können. Beim Neujahrsempfang im Sportheim auf der Ludwigshöhe ehrte die Eintracht Altenwald einige dieser Ehrenamtlichen. Der 1. Vorsitzende, Stefan Leist, freute sich über die zahlreichen Gäste, darunter Bürgermeister Michael Adam , der Kreisehrenamtsbeauftragte des Saarländischen Fußballverbandes, Harald Dickmann, sowie zahlreiche Spieler der aktiven Mannschaften. Die große Resonanz zum Empfang auch von Seiten der Spieler zeige, dass die Kameradschaft und das Zusammengehörigkeitsgefühl im Verein stimmen, stellte Leist zufrieden fest. "Die Eintracht ist ein Vorzeigeverein. So ist die tolle Sportanlage auf der Ludwigshöhe mit enormer Eigenleistung erstellt worden", sagte Michael Adam . Für ihren großen Einsatz in der Kegelabteilung der Eintracht zeichnete Leist Rainer Licht und Rainer Hock mit der silbernen Vereinsehrennadel aus.

Aus den Händen von Harald Dickmann erhielt Peter Treptow die goldene Verbandsnadel und die DFB-Uhr. Treptow ist seit 1990 im Verein. Viele Jahre spielte er in der zweiten Mannschaft und bei den Alten Herren. Von 1995 bis 2005 war er stellvertretender Jugendleiter. Seither ist er als Beisitzer in Vorstand. Drei Jahre fungierte er auch als Platzwart. Beim Umbau des Hartplatzes in einen Kunstrasen arbeitete er mehrere hundert Stunden. Bei der Neugestaltung des Clubheims war er ebenfalls viel im Einsatz.

Bei beiden Projekten absolvierte auch Wolfgang Wilhelm unzählige Arbeitsstunden. Er ist seit 1976 im Verein. Bis 1991 spielte er in den aktiven Mannschaften. Er war einige Jahre Jugendleiter und Betreuer. 1993 wechselte er zu den Alten Herren, war dort lange Spielführer. Seit 2003 ist er wieder im Vorstand aktiv. Seit vier Jahren ist er Organisationsleiter. Wegen seiner zahlreichen Verdienste um den Verein wurde Wolfgang Wilhelm zum Ehrenmitglied ernannt.