Bürgermeister Adam plant Investitionen Stadtrat Sulzbach soll das Fass für Kitas, Feuerwehr-Drehleiter und Energieberater aufmachen

Exklusiv | Sulzbach · Der Stadtrat in Sulzbach steht am Donnerstag vor schwierigen Entscheidungen. Soll für 2023 mit einem Minus in der Kasse geplant werden zugunsten von Investitionen?

 Das Rathaus von Sulzbach. Am Donnerstag stehen wichtige Weichenstellungen des Stadtrats im Festsaal der Aula an.

Das Rathaus von Sulzbach. Am Donnerstag stehen wichtige Weichenstellungen des Stadtrats im Festsaal der Aula an.

Foto: Heiko Lehmann

Der Stadtrat von Sulzbach stimmt an diesem Donnerstag, 8. Dezember, ab 17 Uhr im Festsaal der Aula über den Haushalt für das Jahr 2023 ab. Blickt man auf den Haushaltsentwurf, ist zu erkennen, dass die Sulzbacher Verwaltungsspitze mit Bürgermeister Michael Adam (CDU) ein ehrgeiziges Ziel hat. Nach dem ersten Entwurf von Kämmerer Mathias Stoll klafft im Haushalt 2023 eine Lücke zwischen Erträgen und Aufwendungen von rund 5,4 Millionen Euro. Den Entwurf haben die Ratsmitglieder bereits Ende November erhalten. Es gab auch schon zwei Vorberatungen im Finanzausschuss dazu.