1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

Wandern und Speisen auf den Spuren des Dichterfürsten

Wandern und Speisen auf den Spuren des Dichterfürsten

Auf den Spuren berühmter Dichterfürsten zu wandern, ist bald in Sulzbach möglich. Am Sonntag, 26. April, startet eine geführte Wanderung "Goethe, Knigge, Küchenschätze" um 16 Uhr am Salzbrunnen-Ensemble, Auf der Schmelz.

Wanderführer Klaus Friedrich zeigt den Teilnehmern auf der Tafel-, Kultur- und Naturerlebnistour das barocke Sulzbach und vieles mehr, wie es in der Ankündigung offiziell heißt. Die Stadt Sulzbach ist eine Station auf der kulturtouristischen Themenroute "BarockStraße SaarPfalz". Als markanteste Orte dabei gelten das Salzbrunnen-Ensemble und der "Brennende Berg".

Nicht nur dies - sie stehen auch in direktem Zusammenhang mit dem Besuch Goethes an der Saar im Juni 1770. Freiherr von Knigge folgte ihm 1792, ein Jahr später war der preußische Feldprediger und Autor Samuel Christoph Wagener hier zu Gast. Eine kulinarische Annäherung ans 18. Jahrhundert folgt im Anschluss an die Wanderung. Im Bistro Salzbrunnen-Carrée wartet dann ein Essen, original nach einem Rezept von 1769 zubereitet. Eine Anmeldung ist unter Telefon (0 68 97) 50 84 11 erforderlich. Die Kosten für Wanderung plus Mahlzeit betragen 25 Euro pro Person. Wer nur an der Wanderung teilnehmen möchte, zahlt 6 Euro pro Person. Weitere Wanderungen "Goethe, Knigge, Küchenschätze" gibt es am Sonntag, 26. Juli, und am Sonntag, 20. September, jeweils um 15 Uhr. Am Freitag, 28. August, startet eine weitere, dann um 17.30 Uhr.