Viele Tore beim Sportfest der DJK Neuweiler

67 Treffer : Torfestival beim Sportfest der DJK Neuweiler

20 Fußball-Mannschaften aus verschiedenen Ligen traten am Wochenende gegeneinander an.

(red) 67 Treffer in zehn Fußball-Partien – das ist das Resultat des Sportfests der DJK Neuweiler. Bereits am Freitag traten dort die Betriebsmannschaften der Ursapharm GmbH und der ISM Industrie Montage gegeneinander an. Die Partie endete 12:2 für Ursapharm. Danach spielten die zweiten Mannschaften der DJK Neuweiler und des FC Neuweiler 1:1. Samstags begannen um 15:00 Uhr die AH-Mannschaften des TuS Jägersfreude und des SC Friedrichsthal. Das Spiel endete 7:6 für Jägersfreude. Anschließend traten die „Alten DJK’ler“ gegen die Ü50 der SG Sulzbachtal an. Obwohl die SG Sulzbachtal eine sehr starke Mannschaft mit vielen früheren Verbands- und Oberligaspielern aufgebot, konnten die DJK’ler überraschend ein 1:1 erkämpfen. Danach trafen die aktiven ersten Mannschaften der DJK Neuweiler und des SV Schnappach aufeinander. Die DJK gewann die Partie mit 4:1.

Der dritte Tag des Sportfestes begann mit der Partie zwischen dem ASC Dudweiler und dem SV Kirkel. Der ASC siegte mit 4:3 siegte. Danach spielte die neuformierte Mannschaft des FC Neuweiler gegen den Verbandsligisten SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim. Das Spiel endete mit 7:2 für den Verbandsligisten. Anschließend spielte Saarlandligist TuS Herrensohr gegen den SV Walpershofen und der Klassenhöhere wurde von den abschlussstarken Walpershofern mit 3:1 überrascht. Einer der Zuschauermagneten war das darauffolgende Spiel des Saarlandligisten SpVgg Quierschied gegen den Verbandsligisten SpVgg Einöd-Ingweiler. Die Quierschieder gewannen mit 5:2. Zum Abschluss spielten der 1. FC Saarbrücken II gegen den FC Kutzhof. Hier setzte sich der FC Kutzhof mit 3:1 durch.

Mehr von Saarbrücker Zeitung