1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

Uwe Frank führt nun den CDU-Ortsverband

Uwe Frank führt nun den CDU-Ortsverband

NeuweilerUwe Frank führt nun den CDU-OrtsverbandDer CDU-Ortsverband Neuweiler hat einen neuen Vorsitzenden. Es ist der 40-jährige Bankkaufmann Uwe Frank. Bei der Hauptversammlung wurde er zum Nachfolger von Alfred Herr gewählt. Der 62-Jährige trat nicht mehr an

Neuweiler

Uwe Frank führt nun

den CDU-Ortsverband

Der CDU-Ortsverband Neuweiler hat einen neuen Vorsitzenden. Es ist der 40-jährige Bankkaufmann Uwe Frank. Bei der Hauptversammlung wurde er zum Nachfolger von Alfred Herr gewählt. Der 62-Jährige trat nicht mehr an. Er möchte sich als Stadtratsmitglied künftig noch stärker kommunalpolitisch für die Stadt Sulzbach einbringen und daher im Ortsverband aus der zweiten Reihe für die Ziele der Union kämpfen. > Seite C 3

Saarbrücken

Luchs wird Lehrer

im Wildpark

Im Saarbrücker Wildpark wird ein neues naturpädagogisches Konzept umgesetzt. Die Stadt und ein Privatunternehmen arbeiten dabei zusammen. Zielpublikum des Projektes sind vor allem Kinder aber auch Erwachsene. > Seite C 6

Regionalverband

"Verzerrung

der Wirklichkeit"

Die neuesten Zahlen zur Lage am Arbeitsmarkt verzerren nach Ansicht von Peter Gillo (Foto: SZ), Direktor des Regionalverbandes Saarbrücken, die Wirklichkeit. "Während die absoluten Arbeitslosenzahlen in der Tat zurückgehen, bleiben die Zahlen der von den Argen betreuten Langzeitarbeitslosen weiterhin auf einem hohen Niveau. Ihre Job-Perspektiven sind und bleiben schlecht", stellt Peter Gillo fest. > Seite C 7

Dudweiler

Rotes Kreuz bittet

um Blutspenden

Der Ortsverein Dudweiler des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) bittet um Blutspenden. Gelegenheit dazu ist am kommenden Dienstag, 7. Dezember, von 15.30 bis 20 Uhr im DRK-Stützpunkt, Fischbachstraße 1. Nach DRK-Angaben kann jeder gesunde Mensch im Alter zwischen 18 und 80 Jahren, mit einem Mindestkörpergewicht von 50 Kilo, Blut spenden. Für Erstspender liegt die Altersgrenze bei 60 Jahren. Über die Zulassung entscheidet der Arzt beim Blutspendetermin. red

Fischbach

Vortrag zum Leben

im Heiligen Land

Die Pfarreiengemeinschaft St. Josef Fischbach/St. Paul Quierschied sowie die Dir-Hilft-Christus-Stiftung laden zu einer Vortragsveranstaltung zum Thema "Israel: Warten auf den Frieden? - Leben zwischen den Fronten" ein. Faten Mukarker, die als Christin in Palästina lebt, spricht am kommenden Dienstag, 7. Dezember, ab 19 Uhr im Pfarrheim St. Josef Fischbach über die besonderen Bedingungen des tagtäglichen Lebens im Heiligen Land. red