Tatort SR-„Tatort“: TV-Dienststelle in Sulzbach verwüstet

Nazi-Schmiererein : Tatort SR-„Tatort“: TV-Dienststelle in Sulzbach verwüstet

Aufgebrochene Türen, zerstörte Möbel, verstellte Requisiten: Mehrere Einbrecher haben an einem Drehort des SR-„Tatort“ in Sulzbach gewütet. Bei den mutmaßlichen Tätern handelt es sich um fünf Jugendliche.

Da sie verfassungsfeindliche Nazi-Symbole wie Hakenkreuze hinterließen, ermittelt der Staatsschutz. Die Höhe des Sachschadens sei noch unklar, so ein Polizeisprecher. Die „Tatort“-Dienststelle in Sulzbach befindet sich in einem unbewohnten Gebäude.  Der SR will an dem Drehort festhalten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung