| 20:38 Uhr

Der 1. Kaffee ist gratis
Nach 10 Kilometern geht es an den Kaffeetisch

Schnappach. ,,Coffee-to-go“ heißt: Kaffee zum Mitnehmen. In die andere Richtung („Go-to-coffee“) geht‘s aber auch – dass man also selbst zum Kaffee hinläuft. Diese Veranstaltungsreihe ist mittlerweile fester Bestandteil im Programm von „Erlebnis-Wandern-Saarland“ (EWS) und findet  immer in Kooperation mit einer besonderen Gaststätte oder einem Café statt, wie Wanderführer Martin Bambach mitteilt.

 Am Samstag, 8. September, lädt  Bambach neugierige Tourengeher zur letzten „Go-to-coffee“-Wanderung des Jahres ein. Gestartet wird um 13 Uhr auf dem Wanderparkplatz am Ende des Schürer Wegs in Schnappach. Bei der Tour durchs Ruhbachtal gibt es einiges zu entdecken: ehemalige Sandgruben, Bergbaurelikte, eine kleine Kapelle und der idyllische Weiher, aus dem der Ruhbach entspringt. Nach der rund zehn Kilometer langen Wanderung kehren die Teilnehmer in „Bayrisch Zell“ ein. Wie immer bei den „Go-to-coffee“-Touren ist der erste Kaffee oder Tee umsonst. Die Wanderung findet bei jedem Wetter (außer bei Unwetterwarnungen) statt. Gebühr für Erwachsene: 10 Euro, so die Ankündigung.


Weitere Infos, auch über die nächsten Wanderungen, und die erforderliche Anmeldung sind über die Homepage von Erlebnis-Wandern-Saarland (www.wander.saarland), per E-Mail an info@erwasa.de oder direkt beim Wanderführer unter Tel. 0152 31 06 37 61 möglich.