| 21:56 Uhr

Zum Ende der Baustellen
Innenstadt wird zur großen Festmeile

Sulzbach. Am Freitagabend wird der Abschluss der Bauarbeiten in der City offiziell mit der „Stadtparty“ gefeiert. Ein bunter Umzug zieht dann durch die Stadtmitte.

An diesem Freitag, 21. September, wird in der Innenstadt gefeiert, wie die Stadtpressestelle mitteilt.


Nach fast zwei Jahren Bauphase wird Bürgermeister Michael Adam mit der Kaufmannschaft gegen 17 Uhr die Sulzbachtalstraße offiziell den Bürgern und Gewerbetreibenden zurückgeben. Aus diesem Anlass laden Stadt und Geschäftsleute zu einer Stadtparty ein, die mit einem historischen Umzug mit Oldtimern startet. Auf dem Ravanusaplatz steht eine Bühne, auf der am Nachmittag die Pänz-Sänger aus Neuweiler kräftig einheizen und später die Gruppe „New Start“ spielt. In der Bahnhofstraße ist auf dem ehemaligen Postparkplatz eine weitere Bühne. Dort treten die Bachspatzen auf. Abend-Shoppen bis 20 Uhr, Live Musik und ein großes Gewinnspiel sind die Programmschwerpunkte, die die Besucher der Sulzbacher Stadtparty erwarten. Selbstverständlich ist auch an das leibliche Wohl gedacht. So gibt es neben Essensständen auch einen Wein- und Bierstand. Abschluss der Stadtparty ist ein großes Feuerwerk bei Einbruch der Dunkelheit, so die Angaben aus dem Rathaus weiter.

Höhepunkt der Stadtparty ist der Festumzug ab ca. 18 Uhr. Mit dabei sind die Feuerwehr und ihr Spielmannszug, das THW, die DLRG, die Sulzbacher Node-Pirade, einige Oldtimer, 2CVs vom Entenclub, ein Wagen der Firma Six and Four mit der Dirk-Scherer-Band an Bord, Sulzbacher Vereine und zahlreiche Fußgruppen. Im Umzug mit unterwegs ist auch der Imagebus der Stadt von der Firma Wobido. Und vor allem mit dabei: die Sulzbacher Kinder. Alle Kinder, die Lust haben, mit ihren Dreirädern, Rollern oder Skatebords über den frischen Asphalt zu rollen, dürfen sich ganz in Faschingsumzugs-Manier selbst als Akteure in den Umzug einreihen. Michael Bleif wird das Spektakel moderieren. Der Umzug startet in der Nähe des Jobcenters und endet in Höhe Bahnhofstraße.



Bereits seit Tagen liegen in den Geschäften Gewinnkarten für die große Verlosung aus. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von über 5000 Euro. Die ausgefüllten Gewinnkarten können noch am heutigen Donnerstag, 20. September, in eine der vielen Gewinnboxen in den Geschäften eingeworfen werden. Wer die glücklichen Gewinner sind, wird am Freitagabend auf der Bühne durch ein Losverfahren ermittelt. Hauptpreise sind zehn Hoverboards, die von den Stadtwerken Sulzbach zur Verfügung gestellt werden. Weitere attraktive Sachpreis und Gutscheine warten auf die Gewinner.

Bereits seit 27. August (4 Uhr morgens) war die Sulzbachtalstraße wieder frei befahrbar. Ein Aufatmen ging durch ganz Sulzbach – nicht nur die Gewerbetreibenden hatten diesem Ereignis fast zwei Jahre lang entgegengefiebert, auch die Bürger sind froh, dass jetzt die Zeit der Einschränkungen und Umleitungen vorbei ist (die SZ berichtete mehrfach).

Trotz aller Entbehrungen und schwierigen Zeiten für den Einzelhandel, geht der Ausbau der Straße in ein positives Finale, denn die Sulzbacher Stadtverwaltung und die Stadtwerke Sulzbach haben nach eigenen Angaben vorausgedacht und in ihrer Planung die Straße attraktiver und zukunftsfähig gemacht. Teile der Bürgersteige wurden saniert, und die Bushaltestellen sind jetzt barrierefrei. Im Zuge der Umbaumaßnahmen wurden gleich alle Gas- und Wasserleitungen für Frisch- und Abwasser und die dazugehörigen Hausanschlüsse verlegt.

Die Umbaumaßnahmen wurden außerdem dazu genutzt, hochmoderne Glasfaserkabel zu installieren. Diese Glasfaserleitungen enden nicht mehr am Verteilerkasten, sondern wurden direkt in Haus oder Wohnung verlegt. Ein Verlust der Leistung durch den herkömmlichen Zugang zum Verteilerkasten wird so vermieden.

Damit ist Sulzbach nicht nur in der Sulzbachtalstraße wieder mobil, sondern kann auf der digitalen Datenautobahn volle Geschwindigkeit genießen. Auch ästhetische Maßnahmen wurden umgesetzt, um die Attraktivität der Einkaufsstraße zu erhöhen. So ziert eine Pflanzeninsel den Bereich vor dem Rathaus. Hinter dem Rathaus wurden Gebäude abgerissen, um innenstadtnah neue Parkmöglichkeiten zu schaffen. Gegenüber dem Rathaus wurden zwei Gebäude entfernt. Hier ist eine Treppe für einen direkten Zugang zum Salzbrunnenensemble geplant. Es ist vorgesehen, diesen Durchgang durch ein Café gastronomisch aufzuwerten. Eine neue Straßenbeleuchtung mit modernen LED-Leuchten ersetzt jetzt die stromfressenden Lampen.

Die Bewohner der Sulzbachtalstraße sind gebeten, sich am morgigen Freitagabend aktiv in die große Stadtparty einzubringen: Bei Einbruch der Dunkelheit (gegen 20.15 Uhr) sollen sie nach dem Wunsch der Verwaltung und der Gewerbetreiben „einfach ein Licht ins Fenster“ zur Straße hin stellen. Das bringe Glanz in die Festmeile, bilde quasi „eine Lichterkette für die Sulzbachtalstraße“. Die Veranstalter wünschen sich möglichst viele Beteiligte.