1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

Sulzbach feiert seine Quetschekuchekerb

Sulzbach feiert seine Quetschekuchekerb

Der Ravanusaplatz und das Historische Salzbrunnenensemble werden am Wochenende einen echten Zuschaueransturm erleben. Kirmes und Guggemusik bieten dann viel Abwechslung.

Das erste Septemberwochenende steht vor der Tür. Das bedeutet: In Sulzbach wird die Quetschekuchekerb gefeiert. Von Samstag, 5. September, bis Dienstag, 8. September, geht es auf dem Ravanusaplatz und dem Platz am Salzbrunnenhaus rund. Dort stehen die Fahrgeschäfte der Schausteller sowie Los- und Verkaufsbuden. Hier gibt's Nervenkitzel und Vergnügen am laufenden Band. Wieder sind attraktive Fahrgeschäfte da, bieten Spaß und Unterhaltung für die Kinder und die Jugendlichen. Am Samstagnachmittag eröffnen die Schausteller das bunte Treiben. Am Dienstag, dem letzten Tag der Kerb, gibt es auf dem Rummel alle Vergnügungen zu reduzierten Preisen.

Großes Festzelt

Auf dem Ravanusaplatz betreiben die Sulzbacher "Node-Pirade" über die Kirmestage von Samstag bis Montag wieder ein großes Festzelt. Bereits zum sechsten Mal übernehmen die Musiker die Bewirtung und Programmorganisation. Am Samstag findet das sechste Guggenmusikfestival "Gugg am Bach" statt. Mit dabei sind in diesem Jahr erstmals die Lustige Klique aus dem französischen Riedisheim und die Galgeveggel aus Mühlhausen. Ebenfalls mit von der Partie sind die Vorjahresdebütanten der Bembeljeescher aus Rüsselsheim und die Stammgäste der Albgoischda aus Hagenbach, die bisher kein "Gugg am Bach" verpasst haben. Zum zweiten Mal nach 2013 wird das Summer Project das Publikum begeistern, ein Zusammenschluss von Guggenmusikern verschiedener namhafter Guggen-Gruppen aus Deutschland und der Schweiz. Eröffnet wird das Festival traditionell durch die Gastgeber selbst. Die Node-Pirade werden wie gewohnt um 19 Uhr auf der Bühne im Festzelt dem Publikum einheizen. Als Special Guests werden erstmals die Musiker der Brass Band aus Völklingen-Ludweiler das Festival ergänzen. Die für ein Guggenmusikfestival eher etwas "untypischen" Gäste, sind jedoch bekannt für feinen Brass-Sound der Extraklasse. Für eine würdige Aftershow-Party ist ebenfalls gesorgt, denn auch die Konsorten sind wieder am Start und sorgen im Anschluss an das Guggenmusikprogramm für Stimmung im Festzelt. Dort beginnt das Programm bereits am Nachmittag um 15 Uhr mit dem obligatorischen Fassanstich. Schirmherr ist Jürgen Kurz, Geschäftsführer der Firma BeGuest, die schon seit Jahren Partner der Node-Pirade ist. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung vom Fanfarenzug Ottweiler unter der Leitung von Patrick Kuhlgatz. Am Nachmittag sorgt erstmals der Musikverein Dreis unter der Leitung von Thomas Brückner für Unterhaltung.

Am Kirmessonntag geht es mit dem Frühschoppen weiter. Um 14 Uhr beginnt der zweite Teil des Musikfestes mit befreundeten Musik-, Spielmanns- und Fanfarenzügen. Auch die Majorettes aus Heltersberg sind wieder mit dabei und werden mit Tanz und Show zum Fest beitragen. Am Abend spielen dann die Node-Pirade ihr traditionelles Abschlusskonzert.

Der Kirmesmontag steht wieder unter dem Motto "Tag der Vereine, Betriebe und Senioren" und beginnt mit dem Mittagessen gegen 12 Uhr. Ab 15 Uhr findet in Zusammenarbeit mit der Stadt Sulzbach der traditionelle Seniorennachmittag statt mit buntem Programm und Prämierung der ältesten Bürgerin, des ältesten Bürgers und des ältesten Ehepaares. Manfred Neuer, Elferratschef der Pänz aus Neuweiler, übernimmt die Moderation. Das Awo-Duo Saarland macht Musik. Am Abend rundet ein gemütliches Beisammensein den Kirmesmontag ab.

Zum Thema:

StichwortFür den Seniorennachmittag im Rahmen der Sulzbacher Kirmes am kommenden Montag, 7. September, im großen Festzelt auf dem Ravanusaplatz setzt die Stadt zwei Busse ein. Es gelten folgende Abfahrtszeiten: Bus 1, 13.47 Uhr, Sternplatz; 13.48 Uhr, Hochstraße; 13.49 Uhr, Friedhof; 13.50 Uhr, Brunnenstraße; Ankunft in Sulzbach am Rathaus um 14 Uhr. 14.10 Uhr, Sulzbach , Matratzen Concord; 14.11 Uhr, Alte Post; 14.13 Uhr, Goldene-Au-Straße; 14.15 Uhr, Sportzentrum; 14.18 Uhr, Brefeld, Wendeplatz; 14.20 Uhr, Hühnerfeld, Kreisel; 14.21 Uhr, Sternplatz; 14.23 Uhr, Altenwald, Wiesenstraße; 14.25 Uhr, Altes Kino; 14.28 Uhr Schnappach-Mitte; 14.30 Uhr, Sulzbach , Schnappacher Weg; Ankunft Rathaus 14.32 Uhr. Bus 2: 14 Uhr Altenheim St. Anna Neuweiler, 14.30 Uhr, Seniorenzentrum der Awo in Sulzbach . Die Rückfahrt erfolgt ab 17.30 Uhr von der Haltestelle am Rathaus. ll