Stadtwerke Sulzbach warnen Stromkunden wegen unlauteren Wettbewerbs

Vorsicht am Telefon : Stadtwerke warnen vor unzulässigen Werbeanrufen

Die Stadtwerke warnen vor illegalen Telefonanrufen in Sulzbach. In letzter Zeit komme es vermehrt „zu lästigen Anrufen durch alternative Energiedienstleister beiStadtwerkekunden und bei Sulzbacher Bürgern“, melden die Stadtwerke Sulzbach.

Es handle sich um „hartnäckige Akquirierungsversuche auf dem Telefonweg“, ohne dass der Angerufene dies vorher erlaubt habe. Unaufgeforderte Telefonanrufe, sogenannte Cold Calls, seien in Deutschland aber verboten. Wer zu Werbezwecken angerufen wird, müsse dem vorher zugestimmt haben. Ein Kunde habe berichtet, dass er über einen längeren Zeitraum mehrmals täglich angerufen wurde, um einen Vertrag abzuschließen. Dies sei unlauterer Wettbewerb, der in Deutschland verboten sei. Man solle dies dem Anrufer klar sagen und danach einfach auflegen. Wenn mehrmals angerufen wird, könne man auch die Stadtwerke informieren. Diese leiten dann nach eigenen Angaben rechtliche Schritte gegen die Firma ein, die die Anrufe absetzt.

Die Sulzbacher Stadtwerke empfehlen: „Geben Sie auf keinen Fall Ihre Kunden-, Vertrags- oder die Zählernummer mündlich weiter.“ Auch sollte man unter keinen Umständen die Bankverbindung nennen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung