1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

,,Spieltrieb“- Premiere in der Jahnturnhalle

,,Spieltrieb“- Premiere in der Jahnturnhalle

Seit März vorigen Jahres probt eine Gruppe theaterbegeisterter Menschen aus dem Saarpfalz-Kreis und Umgebung an ihrem ersten Stück, der Komödie "Funny Money" von Ray Cooney. Der in Waldmohr ansässige Verein "Spieltrieb" nimmt dieses Stück als Auftakt für eine lange Reise durch die Theater- und Musicalwelt.

Theater ist für viele Menschen eine Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen, Spaß zu haben und sich immer wieder neu kennenzulernen. Auf einer Bühne kann man in viele verschiedene Rollen schlüpfen und mit der Figur, die man spielt, neue Erfahrungen sammeln und sich ausprobieren. Dies ist auch beim neuen Theaterverein "Spieltrieb" möglich, der sich in Waldmohr gegründet hat und von dort aus die Bühnen des Saarlandes und der Pfalz erobern will.

Das Stück erzählt von Henry Perkins (Enrico Tinebra), der in der U-Bahn seinen Aktenkoffer mit dem eines Fremden vertauscht und nun Besitzer von 735 000 Pfund ist. Und was macht man mit so viel Geld? Ganz klar: Man macht sich aus dem Staub. Doch so einfach ist das nicht, und so schickt ihm ein Boulevard-Spezialist unliebsame Gäste ins Haus: Betty und Vic Johnson, ein befreundetes Paar, Detective Davenport, der viele Fragen stellt, einen nervenden Taxifahrer und Sergeant Slater. Dieser hat einen Toten aus der Themse gefischt und anhand der Papiere in dessen Aktenkoffer als Henry Perkins identifiziert. Das Chaos im Wohnzimmer der Perkins steigert sich mit jeder haarsträubenden Situation, um die sich die Komödienschraube weiterdreht.

Wer dieses Stück und somit die Premiere des Theatervereins "Spieltrieb" miterleben will, kommt oder am 13. und 14. Februar in die Jahnturnhalle in Sulzbach , jeweils um 20 Uhr. Karten erhält man per Internet.

ticket-regional.de/spieltrieb