1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

Spiel, Spaß und ein wenig Politik

Spiel, Spaß und ein wenig Politik

Schminken, Wasserfarbenspiele und kräftig toben, rund 25 Jungen und Mädchen nutzten am Freitag die Gelegenheit beim Familienfest der CDU Sulzbach-Mitte, denn gerade für die Kinder wurde ein abwechslungsreiches Programm im Stadtpark geboten.

Die größte Anziehungskraft für die Kleinen hatten die Wasserfarbenspiele mit Dagmar Günther.

Viele bunte Blumen aus Styropor entstanden dort. Daneben hatte sich die CDU den Tennisverein, den Verein Kleine Tiger, mit dem Blumentöpfe bemalt werden konnten, und die Wing-Tsun-Schule der Stadt ins Boot geholt, um ein möglichst abwechslungsreiches Programm zu bieten. Nur der Wasserspielplatz blieb ungenutzt. Das Wetter spielte einfach nicht mit. Dies scheint auch der Grund dafür, dass die Besucherzahlen im Vergleich zum vergangenen Jahr eher überschaubar blieben. Doch davon wollen sich die CDU-Mitglieder nicht beirren lassen. Denn auch für das nächste Jahr ist eine Fortsetzung des Familienfestes geplant, wie der Vorsitzende der CDU Sulzbach-Mitte, Jochen Wagner, gegenüber der SZ erklärte: "Ein Fest im Stadtpark ist zwar mit etwas mehr Aufwand beim Aufbau verbunden, aber auch viel schöner für die Kinder." Und während die Kleinen sich hier und da vergnügten, sollten die Großen mit den Stadtratsmitgliedern der Christdemokraten dThemen diskutieren, die ihnen auf den Nägeln brennen.

Dabei wollte Wagner den Eltern auch die Entscheidung des Stadtrates näher bringen, Kita-Gruppen in der Neuweiler Pestalozzischule zu errichten. Übrigens: Der Tombola-Erlös der Frauen-Union geht an soziale Zwecke.