| 21:42 Uhr

Fitte Senioren
Senioren schreiben Erfolgsgeschichte

Aufwärmen für alle im Sportzentrum Mellin. Dann geht‘s los.
Aufwärmen für alle im Sportzentrum Mellin. Dann geht‘s los. FOTO: Elmar Müller / Stadt Sulzbach
Sulzbach. Die Fitness-Tage des Seniorenbeirates der Stadt Sulzbach haben sich gut etabliert. Der nächste ist am Mittwoch, 7. März.

Sie sind eine noch junge Erfolgsgeschichte – die Senioren-Fitness-Tage in Sulzbach. Organisiert werden sie vom Senioreninnen- und Seniorenbeirat der Stadt. „Wir sind mehr als zufrieden mit der Resonanz“, sagt dessen Vorsitzender Dieter Mantz. Und er ergänzt. „Zu unserem monatlichen Termin kommen immer zwischen 40 und 50 Interessierte.“


Start zu der Aktion war im November vorigen Jahres. Seither gibt es den Senioren-Fitness-Tag immer am ersten Mittwoch eines jeden Monats. Treffpunkt ist im Sportzentrum Mellin. Beim Start im vergangenen Jahr betonte Walter Keßler, der Seniorenbeauftragte des Landesportverbandes für das Saarland (LSVS): „Wir wollen die Hemmschwelle bei Senioren abbauen und sie wieder an den Sport heranführen. Unser Ziel ist es, mit vielseitigen sportlichen Angeboten ältere Menschen in Bewegung zu bringen.“ Dazu zählen Aquajogging, Boule, Wandern, Tanzen oder Muskelaufbau und Sturzprophylaxe. Wobei die Teilnehmer jedes Mal neu entscheiden können, bei welchem Angebot sie mitmachen möchten.

Das Fitnessprogramm dauert eine gute Stunde und wird von erfahrenen Übungsleitern vom Turnverein Neuweiler, dem Wanderverein Frei Weg Hühnerfeld und dem Kneipp-Verein Sulzbach organisiert. Wer mehr Fitness anstrebt, kann auch gerne an die entsprechenden Vereine vermittelt werden.

Zum jüngsten Termin Anfang Februar fanden sich 40 ältere Herrschaften im Sulzbacher Sportzentrum Mellin ein. Los ging’s für alle in der Sporthalle mit einem allgemeinen Aufwärmtraining, geleitet von Martina Rosar. Anschließend trafen sich dann die jeweiligen Gruppen. Der Großteil war am Aquajogging interessiert. Im Hallenbad zeigte Walter Kessler dann, welche vielfältigen Möglichkeiten dieses Ausdauertraining bietet. Beim Boulespielen, hier werden spezielle, für die Halle geeignete Lederkugeln benutzt, lernten die Teilnehmer von Rainer Latz den geschickten Umgang mit den Kugeln.

Zum Wandern hatten sich, dem anhaltend schlechten Wetter geschuldet, nur wenige entschlossen. Hier erhofft man sich einen größeren Zuspruch bei hoffentlich bald frühlingshaftem Wetter. Beim Tanzen werden unter der Leitung von Ingrid Altmeier Tänze in Block-, Linie-, Gassen- und Kreisform getanzt sowie auch Standard- und Lateintänze in geselliger Form. Altmeier erklärt: „Tanzen stärkt schonend die Muskeln und die Atmung und kurbelt die Durchblutung an. So ganz nebenbei werden auch noch die Gehirnzellen aktiviert.“



Mit dem Muskelaufbautraining von Martina Rosar wird die Körpermuskulatur gestärkt und gestrafft, denn im Alter verändern sich Gehirnaktivitäten, Wahrnehmungs- und Verarbeitungsprozesse und dadurch steigt das Risiko für Stürze an. Beim nächsten Senioren-Fitness-Tag, so hat sie den Teilnehmern schon verraten, werden Übungen im Vordergrund stehen, die die Nackenmuskulatur stärken.

Der nächste Senioren-Fitness-Tag ist am Mittwoch, 7. März, im Sportzentrum Mellin. Los geht‘s um 15 Uhr. Jeder darf vorbeikommen und sich überzeugen, dass Sport auch Spaß machen kann, besonders in netter Gesellschaft, teilen die Veranstalter mit. Es sei nie zu spät, noch damit anzufangen. Im Anschluss trifft sich die Gruppe noch im Bistro Relax, wo die Teilnehmer ihre Erfahrungen austauschen können und den Nachmittag gemütlich ausklingen lassen, wie die Pressestelle der Stadt Sulzbach dazu abschließend mitteilt.

Aquajogging mit Walter Keßler im Vopeliusbad.
Aquajogging mit Walter Keßler im Vopeliusbad. FOTO: Elmar Müller / Stadt Sulzbach