1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

Sekundenschlaf: Unfall vor Fischbach mit fünf Verletzten, davon zwei Kinder

Vor Ortseingang Fischbach : Sekundenschlaf führt zu Unfall - fünf Personen verletzt

Bei einem schweren Unfall zwischen Fischbach und Holz sind am Samstagnachmittag fünf Personen verletzt worden, darunter auch zwei Kinder im Alter von fünf und zwölf.

Der Unfallverursacher, ein 26-jähriger Autofahrer aus Riegelsberg, befuhr die L247 in Fahrtrichtung Fischbach als er gegen 15.25 Uhr am Samstag in Sekundenschlaf fiel. Er geriet daraufhin mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal in die Fahrerseite eines entgegenkommenden Autos, in dem eine 54-Jährige, eine 76-Jährige und zwei Kinder im Alter von fünf und zwölf saßen.

Laut Mitteilung der Polizei in Sulzbach war die Wucht des Aufpralls so groß, dass beide Wagen in den Seitenstreifen geschleudert wurden. Alle fünf in den Unfall involvierten Personen wurden laut Polizei leicht verletzt und wurden zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Beide Pkw waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Der Unfall ereignete sich 1,5 Kilometer vor dem Ortseingang von Fischbach, die L247 musste für zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Da das Einschlafen hinter dem Steuer eine Straftat darstellt, wurde gegen den Fahrer ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet.