| 09:34 Uhr

Schweigeminute auf dem Ravanusaplatz

Sulzbach. Angesichts des unvermittelt anhaltenden Krieges in Syrien haben sich die Katholische und Evangelische Kirche in Sulzbach im Rahmen des Dialogs der Religionen entschlossen, zu einer Schweigeminute als stilles Zeichen des Mitgefühls und der Solidarität gegenüber den von Krieg und Verfolgung bedrohten Menschen aufzurufen. Die Schweigeminute findet um 15 Uhr am heutigen Mittwoch auf dem Ravanusaplatz statt. Eingeladen sind alle Menschen, die dieses stille Zeichen unterstützen wollen.

Das könnte Sie auch interessieren