Poetry-Slam-Künstler Mark Heydrich ist in der Stadtbibliothek Sulzbach

Leseförderung : Lesung mit Mark Heydrich in der Sulzbacher Bibliothek

Der Sprachkünstler kommt am Tag der Bibliotheken.

(red) Am Tag der Bibliotheken, Donnerstag, 24. Oktober, wird eine regionale Größe der saarländischen Poetry-Slam-Szene in der Sulzbacher Stadtbibliothek auftreten und Kostproben seiner Arbeit präsentieren. Mark Heydrich, dessen Bekanntheitsgrad weit über die Grenzen des Saarlandes hinausgeht, ist seit 1993 literarisch tätig und hat seit 1998 mehr als 600 Lesungen und Poetry Slams in ganz Deutschland absolviert. Bei der Lesung in Sulzbach wird er ältere aber auch neueste Texte, überwiegend für Poetry Slams verfasst, zu Gehör bringen. Also Texte, die rein für den Vortrag verfasst wurden.

Den „Tag der Bibliotheken“ gibt es seit 1995 jeweils am 24. Oktober. Er wurde vom damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker ins Leben gerufen. Er lenkt alljährlich die Aufmerksamkeit auf die rund 10 000 Bibliotheken in Deutschland und macht auf ihr umfangreiches Angebot neugierig.

Die Lesung mit Mark Heydrich, die in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Sulzbach stattfindet, beginnt um 19 Uhr im Lesesaal der Bibliothek. Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos: (0 68 97) 50 84 31.

Mehr von Saarbrücker Zeitung