| 15:23 Uhr

Opening mit der Gruppe Shams

 Die Gruppe Shams tritt am Donnerstag auf. Foto: Stadt Sulzbach
Die Gruppe Shams tritt am Donnerstag auf. Foto: Stadt Sulzbach FOTO: Stadt Sulzbach
Sulzbach. Ganz offiziell wird der Sulzbacher Musiksommer erst am Freitag eröffnet, doch bereits am Donnerstag, 14. Juli, gibt es am Salzbrunnen-Ensemble ein "Musiksommer-Opening" mit der syrischen Gruppe Schams und dem Chor "An die Freude". Beginn ist um 19 Uhr. Shams unter der Leitung von Mwoloud Doaud kombiniert östliche und westliche Musik . red

Ganz offiziell wird der Sulzbacher Musiksommer erst am Freitag eröffnet, doch bereits am Donnerstag, 14. Juli, gibt es am Salzbrunnen-Ensemble ein "Musiksommer-Opening" mit der syrischen Gruppe Schams und dem Chor "An die Freude". Beginn ist um 19 Uhr. Shams unter der Leitung von Mwoloud Doaud kombiniert östliche und westliche Musik .


Bereits beim Orientalischen Fest in Saarbrücken-Burbach waren syrische Musik und Kultur in besonderer Weise vertreten. Dort mitgewirkt hat auch Daoud, der in Syrien ein bekannter Regisseur und Schauspieler war und jetzt in Sulzbach-Hühnerfeld wohnt. Er sieht die Kommunikation durch Musik und Theater als Hilfe zur Integration. Unter dem Motto "Musik ist die gemeinsame Sprache der Menschheit" hat der deutsch-syrische Chor "An die Freude" unter Leitung von Osama Fathy neben syrischen auch deutsche Mitglieder. Das Repertoire des in Limbach beheimateten Chores umfasst neben arabischen Titeln auch zahlreiche Titel aus europäischen Ländern. Musikalisch umrahmt wird der Gesang von Klavier/Keyboard, Trommel, Laute und Querflöte. Neben der Freude an der Musik steht für die Sängerinnen und Sänger das Vertiefen ihrer Sprachkenntnisse im Vordergrund, was durch das gemeinsame Musizieren gut vorangebracht wird. Neben der musikalischen Unterhaltung dürfen sich die Besucher auch auf syrisches Essen und türkische Spezialitäten freuen. Ab 18 Uhr gibt es noch ein Kinderprogramm. > : weiterer Bericht