1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

Neues Spielgelände im Sulzbacher Park

Jetzt ist der Salinenpark komplett : Dieses kleine Paradies gehört den Kindern

Große Fete mit vielen kleinen Leuten im Sulzbacher Stadtpark. Dort gibt es jetzt ein originelles Spielgelände.

Mit lautem Toben und wildem Gewusel wurde am Freitagnachmittag der Spielplatz im Sulzbacher Salinenpark den Kindern übergeben – und die freuten sich riesig über die neuen und renovierten Spielgeräte. Hier schaukelte man um die Wette, dort enterte man die Badische Mühle, das neue Klettergerät mit den prägnanten Mühlenflügeln. Sogar auf dem Dach eines „Strandbad“ genannten Gebäudes tobten einige Kinder  herum.

Dementsprechend groß war auch das „Oooooohhh“, als das Band durchschnitten wurde. Bürgermeister Michael Adam freute sich sichtlich über den gelungenen Startschuss und den randvollen Spielplatz am Sulzbach. Man habe viel Geld in die Hand genommen, um am zentralen Gelände einen zentralen Spielplatz in modernem Gewand zu errichten. Im kommenden Jahr soll noch ein großes Spielschiff aufgestellt werden – dort, wo derzeit noch eine etwas größere Lücke klafft.

„Damit ist die Umbaumaßnahme Salinenpark dann abgeschlossen“, erklärte Mario Morreale, Leiter der Abteilung Spielplatz beim Baubetriebshof, am Rande des offiziellen Programms. Ein Teil der rund 50 000 Euro, die man für den Spielplatz mit komplett neuem Konzept in die Hand nahm, kam durch Spenden zusammen. Allein die Badische Mühle habe knapp 25 000 Euro gekostet. Neu ist auch der Boden um die Spielgeräte; dort wurde mit Mutterboden aufgefüllt, um „Berg und Tal“ zu begradigen. Einige der Renovierungsmaßnahmen wurden von einer Behindertenwerkstatt aus Pirmasens umgesetzt.

Am Rahmenprogramm beteiligte sich der Chor „Violinis“, der sich aus Kindern verschiedener Kitas aus Hühnerfeld, Neuweiler und Sulzbach zusammensetzt. Sie sangen beispielsweise „Ihr alle seid Kinder dieser Stadt“ und trommelten mit Dédé um die Wette. Die Künstlergruppe KIS stellte Bilder zu den Themen Rémelfing und Sulzbach aus. Bürgermeister Adam verkündete zudem, dass eine offizielle Partnerschaft mit Rémelfing bald möglich sei. Das Jugendzentrum bot an seinem Stand die Möglichkeit, T-Shirts selbst zu gestalten.

Einen kleinen Parcours hatte das Aktionsbündnis „Unsere Kinder“ aufgebaut. Hier konnten die Kleinen beispielsweise Riesen-Mikado spielen oder Seilspringen.

„Der Sulzbach steht auch hoch im Kurs“, sagte Sprecherin Stephanie von Elm schmunzelnd. Der Parcours des Bündnisses stand in Wurfweite zum kleinen Gewässer. Am renaturierten Ufer tobten die Kinder natürlich auch im Dutzend herum und bildeten eine kleine Konkurrenz zur ebenfalls neu eröffneten Kneipp-Anlage mit renoviertem Tretbecken einige Meter weiter (Bericht folgt).