Neue Bushaltestelle in der Hochstraße

Neue Bushaltestelle in der Hochstraße

Vor wenigen Tagen hielt der Bus zum letzten Mal an der Haltestelle in der Hochstraße 84. Was folgte war eine symbolische Fahrt zur Einweihung der neuen Haltestelle in der Hochstraße 100. Dabei handelt es sich um eine neue niederflurgerechte Bushaltestelle mit Fahrgastunterstand.

Sie ersetzt die benachbarten, nicht speziell ausgebauten Bushaltestellen vor den Hausnummern 84 und 120.

Die neue Haltestelle sei im Zuge des Umbaus und der Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses sowie der Neugestaltung der Vorfläche entstanden, erläuterte Bürgermeister Michael Adam bei der kleinen Einweihungsfeier. Die Kosten für Haltestelle und Fahrgastunterstand betrugen 36 200 Euro. Sie werden vom Innenministerium im Rahmen des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (GVFG) mit 75 Prozent bezuschusst, meldet die Stadtpressestelle.