1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

Musikalisch und optisch sehr farbenfroh

Musikalisch und optisch sehr farbenfroh

Das Sommerkonzert der Chorgemeinschaft Concordia Sulzbach im Jugendfreizeitheim in Neuweiler enttäuschte die begeisterten Zuhörer nur in einem Punkt: Es war zu schnell vorbei.Unter dem Motto Farb-Töne trug der Chor unter der kundigen Führung von Mauro Barbierato ein buntes Programm vor, wie es aus Teilnehmerkreisen heißt.

Der Männerchor ging mit dem "Yellow Submarine" auf Reisen, während der Frauenchor mit dem "Pink Panther" in der typischen Mädchenfarbe glänzte. Ein verträumtes "Greensleeves" entführte die Zuhörer nach England. "Rote Lippen" sollten geküsst werden und beim fröhlichen "Lollipop" konnte man sich alle Farben gemeinsam vorstellen.

Auch optisch hatte sich der Chor an das Farbmotto angepasst und trug Schals und Krawatten in verschiedenen Farben.

Besondere Erwähnung verdient auch das mitreißende Spiel des Saxofonisten Cornell Wegmann, der gleich mit zwei verschiedenen Saxofonen und einer Querflöte fast alle Stücke begleitete und zusammen mit dem Pianisten David Heiner auch zwei Instrumentalstücke zu Gehör brachte.

Auf sehr viel Zuspruch seitens der Zuhörer stieß "Tourdion", ein französisches Stück aus dem 16. Jahrhundert, das sich mit den Freuden von kühlem Wein beschäftigt.

Viel Spaß hatten alle Beteiligten auch mit "Barbar' Ann", das von den Beach Boys bekannt gemacht worden ist. Auf und vor der Bühne wurde heftig mitgeklatscht, und nachdem dieses Stück als Zugabe noch einmal aufgeführt wurde, beendete die Chorgemeinschaft ihr Sommerkonzert - nicht ohne den Hinweis der ersten Vorsitzenden Katja Bach, dass jeder gerne willkommen ist, der das nächste Konzert selbst auf der Bühne miterleben will.

Concordia-Sulzbach.de