1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

Märkte sollen im Dezember öffnen

Märkte sollen im Dezember öffnen

Sulzbach. Es herrscht Hochbetrieb auf der riesigen Fläche am Quierschieder Weg unterhalb des Mellinwegs. Auf dem ehemaligen Precismeca-Gelände entsteht das neue Sulzbacher Einkaufszentrum mit zwei Lebensmittelgeschäften (einem Edeka-Markt und einem Lidl-Discounter) sowie einem dm-Drogerie-Markt und einer Discount-Apotheke. Die beiden Lebensmittelmärkte sind fast fertig

Sulzbach. Es herrscht Hochbetrieb auf der riesigen Fläche am Quierschieder Weg unterhalb des Mellinwegs. Auf dem ehemaligen Precismeca-Gelände entsteht das neue Sulzbacher Einkaufszentrum mit zwei Lebensmittelgeschäften (einem Edeka-Markt und einem Lidl-Discounter) sowie einem dm-Drogerie-Markt und einer Discount-Apotheke. Die beiden Lebensmittelmärkte sind fast fertig. Zur Zeit werden vor den Gebäuden die Parkplätze angelegt. Arbeiter verlegen mit Hochdruck die Verbundsteine. Ständig kommen Lkws, bringen graue und rote Pflastersteine. Neu gestaltet wird die Zufahrt zum Gelände vom Quierschieder Weg her. Sie wird verbreitert. Nach Angaben von Karsten Baus vom Sulzbacher Bauamt entstehen eine Einfahr- und zwei Ausfahrspuren. Der Bürgersteig vor dem Gelände ist abgesperrt. Der Boden ist aufgerissen. Hier werden Kabel verlegt für die Kontaktschleifen. Die kommen in die Fahrbahn. "Die Zu- beziehungsweise Ausfahrt zum und aus dem Gelände wird mit einer Ampel geregelt", erläutert Baus. Mit Hilfe der Kontaktschleifen werde sie mit den anderen Ampeln in der Nähe "vertaktet". Etwas verkleinert wird die Anlieferungszone vor dem Möbelhaus. "Im nächsten Jahr werden oberhalb der Zufahrt zum neuen Einkaufszentrum und auf der anderen Straßenseite unterhalb der Rudolf-Malter-Straße zwei neue Bushaltestellen eingerichtet", sagt Baus. Zur Zeit würden die Förderanträge erarbeitet. Für die neuen Haltestellen gibt es Zuschüsse vom Land aus dem Gemeinde-Verkehrs-Finanzierungs-Gesetz. Investor der beiden Märkte ist das Architektur- und Ingenieurbüro Manfred Schenk aus Pirmasens. Nach Angaben von Geschäftsführer Manfred Schenk liegen die Arbeiten im Zeitplan. "Am 20. November werden wir die beiden Märkte den Unternehmen übergeben", sagt er. Anfang Dezember soll die Eröffnung sein. Wie Schenk weiter erklärt, beginnt in den nächsten Wochen der Bau des dm-Drogeriemarktes und einer Discount-Apotheke. Sie kommen an den linken Rand der Fläche zum Quierschieder Weg hin. Schenk: "Zur Zeit laufen die Arbeiten zur Abstützung des Geländes." Schenk ist überzeugt, dass die Stadt Sulzbach mit dem neuen Einkaufszentrum ein Stück attraktiver wird. Begeistert ist der Geschäftsmann von der Zusammenarbeit mit der Stadt. "Ich kann nur immer wieder betonen: Sie war hervorragend", sagt er.

HintergrundEnde 2000 stellte die Firma Precismeca, ein Bergbau-Zulieferer, ihre Produktion am Quierschieder Weg in Sulzbach ein. Der Saarbrücker Geschäftsmann Fred Schommer übernahm das Gelände, wollte dort ein Einkaufszentrum errichten. Doch er konnte seine Pläne nicht verwirklichen, verkaufte die Fläche im Jahr 2007 an das Architektur- und Ingenieurbüro Manfred Schenk aus Pirmasens. Im Herbst 2008 begann der Abriss der Werkhallen und Gebäude. Die ganze Fläche wurde eingeebnet. Betonbrocken und Steine wurden recycelt und als Füllmaterial wieder eingebaut. Zu den Bahngleisen hin entstand eine 80 Meter lange und bis zu sieben Meter hohe Stützmauer. Die Bauarbeiten an den beiden Märkten begannen dieses Frühjahr. ll