Lkw: Panne führt zu massiver Verkehrsbehinderung auf A 8 bei Sulzbach

Nach Lkw-Panne : Diesel verunreinigt den Sulzbach, Autobahnbrücke wieder frei

Ein liegengebliebener Lkw hat zu massiven Verkehrsbehinderungen geführt. Austretender Kraftstoff ist in Kanalisation und den Fluss Sulzbach gelangt, konnte aber weitgehend beseitigt werden.

Langen Atem brauchten alle Autofahrer, die auf der A 8 von Neunkirchen in Richtung Saarlouis unterwegs waren. Im Bereich der Sulzbachtalbrücke kam es wegen eines defekter Lkw stundenlang zu stockendem Verkehr und massiven Behinderungen.

Polizei und Feuerwehr waren im Einsatz um den Bereich auf Höhe der Abfahrt in Richtung Saarbrücken zu sichern. Zwei von drei Fahrspuren waren zwischenzeitlich gesperrt. Wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage unserer Zeitung mitteilt, sei eine große Menge Diesel aus dem beschädigten Tank des Transportfahrzeugs ausgetreten. Der Kraftstoff sei in die Kanalisation gelangt und musste von einer Spezialfirma entfernt werden. Auch der angrenzende Fluss Sulzbach ist dadurch verunreinigt worden. „Die Feuerwehr konnte rechtzeitig eine Ölsperre einrichten. Deshalb ist die Menge Kraftstoff, die in den Fluss gelangt ist, unerheblich“, sagt ein Sprecher der Polizei.

Seit etwa 15 Uhr ist die Autobahn wieder normal befahrbar und die Sperrung der drei Spuren aufgehoben. Es könne allerdings trotzdem zu Verkehrsbehinderungen kommen, da in dem Bereich laut Polizei Bauarbeiten stattfänden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung