Sportler und ihre Trainer: Leichtathleten freuen sich über eine wahre Titelflut

Sportler und ihre Trainer : Leichtathleten freuen sich über eine wahre Titelflut

Der LC nutzt seine Weihnachtsfeier, um verdiente Meistersportler zu ehren. Auch die Trainer werden mit Lob und Geschenken bedacht.

Im Rahmen seiner Weihnachtsfeier ehrte der 1. Leichtathletikclub (LC) Sulzbach traditionsgemäß seine besten Athletinnen und Athleten. Dabei werden die Leichtathletinnen und Leichtathleten gewürdigt, die in der zurückliegenden Saison Saarlandmeister wurden oder bei süddeutschen Meisterschaften Platz 1 bis Platz 6, bei südwestdeutschen Meisterschaften Platz 1 bis 3 beziehungsweise bei deutschen Meisterschaften Platz 1 bis Platz 8 belegten, wie der Verein in einem Bericht jetzt mitteilte.

Mit Stolz konnte der 1. Vorsitzende Rolf Buchholz bei der Veranstaltung im Sportzentrum Mellin auf eine erfolgreiche Saison mit 16 Saarlandmeisterschaften, acht südwestdeutschen Meisterschaften, einer süddeutschen Meisterschaft und einer deutschen Meisterschaft zurückblicken. Diese erfolgreiche Bilanz wurde aufgebessert durch weitere zwölf zweite und dritte Plätze.

Saarlandmeister wurden in diesem Jahr Sonja Wilhelm, Karin Fell, Philipp Petschick, Jannik Gemenig, Florian Lauck, Alexander Schmidt, Martin Münnich, Thomas Wirbel, Jens Schmidt, Matthias Müller und Gerald Reimer. Mit dem Titel südwestdeutscher Meister kehrten Sonja Wilhelm, Karin Fell, Alexander Schmidt, Christian Beyer, Tammo Lang, Patric Lorenz, Matthias Müller und Gerald Reimer aus Trier von den Titelkämpfen zurück.

Bei den Mehrkampfmeisterschaften der Frauen W55 in Niederolm konnte Karin Fell den Titel süddeutsche Meisterin im Fünfkampf der Frauen W55 erringen, so die Angaben weiter.

Die national wertvollsten Leistungen erzielte aber Gerald Reimer. So wurde er deutscher Meister im 10-km-Straßenlauf und deutscher Vizemeister im 5000-m-Lauf der Männer M60.

Nicht unerwähnt bleiben sollte auch der 4. Platz bei den deutschen Crosslaufmeisterschaften der Männer M40 in der Mannschaft (Münnich-Müller-Lorenz).

Neben diesen Spitzenleistungen konnte der 1. Vorsitzende Rolf Buchholz aber auch einen neuen Teilnehmerrekord bei der Abnahme der Sportabzeichen vermelden. 63 Sportabzeichen und neun Mini-Sportabzeichen gab der für die Abnahme zuständige Trainer Wolfgang Kasper bekannt. Auch diese Vereinsmitglieder, die ihr Sportabzeichen erfolgreich ablegten, wurden im Rahmen der Weihnachtsfeier im Sportzentrum Am Quierschieder Weg besonders hervorgehoben. Als Dank für ihren Einsatz erhielten die Trainerinnen und Trainer vom 1. Vorsitzenden ein Ehrengeschenk.

Mehr von Saarbrücker Zeitung