1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

Krankenhaus klärt über Darmkrebs auf

Krankenhaus klärt über Darmkrebs auf

Das Magen-Darm-Zentrum des Krankenhauses Sulzbach informiert am Montag, 7. Juli, um 18 Uhr über die passende Vorsorge und moderne Therapieverfahren bei Darmkrebs.



Neben dem rechtzeitigen Erkennen der Symptome stehen medikamentöse und operative Behandlungen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Darmkrebs ist eine der häufigsten Tumorerkrankungen unserer Zeit. Mehr als 60 000 Menschen in Deutschland und über 900 Saarländerinnen und Saarländer erkranken jährlich an Darmkrebs , meldet das Krankenhaus.

In Anbetracht der zahlreichen Präventionsmöglichkeiten ließe sich kein Krebs so sicher vermeiden wie der Darmkrebs . Die Vorsorge sei deshalb von entscheidender Bedeutung und könne den Krebs zu fast 100 Prozent verhindern.

Im Rahmen der Patienten-Veranstaltung informieren Dr. Hinnerk Gebhardt, Dr. Patrizio Merloni und Dr. Ute Becker über Themen wie Vorbeugung und wie sich erste Symptome rechtzeitig erkennen lassen. Neben individuellen, medikamentösen Therapien gehen die Ärzte auch auf moderne operative Behandlungen ein. Eine wirksame Schmerztherapie gehört ebenso dazu wie ergänzende Beratungs- und Hilfsangebote. Das richtige Vorbeugen und verschiedene Wege der Diagnostik erläutert Dr. Ute Becker. Ergänzend erläutert Dr. Patrizio Merloni, Leiter der Endoskopie, verschiedene medikamentöse Therapiekonzepte. Und die Möglichkeiten einer Operation stellt Dr. Hinnerk Gebhardt, Chefarzt der Klinik für Chirurgie, vor. Nach den Vorträgen können Fragen gestellt werden.