| 20:13 Uhr

Spendenübergabe
Kinder und Erzieher freuen sich über großzügige Spende

Michael Adam, Susann Blatt (Mitte) und Lena Kurz mit spielenden Kindern
Michael Adam, Susann Blatt (Mitte) und Lena Kurz mit spielenden Kindern FOTO: Claus Kuhn
Sulzbach. Dank der 1700 Euro kann der evangelische Kindergarten Spielsachen und einen Roller kaufen.

Die alljährliche Spendenaktion der Salzbrunnen-Apotheke hatte im vergangenen Dezember exakt 1700 Euro erbracht. Dafür durften die Verantwortlichen der KiTa Regenbogen Auf der Schmelz nun Spielsachen und einen Roller für ihre Schützlinge einkaufen.


Lena Kurz, die stellvertretende Leiterin der Einrichtung, bedankte sich dafür sehr herzlich bei Dr. Susann Blatt. Die Apothekerin hatte die Spendenaktion vor fünf Jahren ins Leben gerufen und damit bereits den katholischen Kindergarten, die „kleinen Tiger“ und die Jugendfeuerwehr unterstützt.

Für den evangelischen Kindergarten bedeutet diese aktuelle Spende sehr viel, wie Lena Kurz sagte. Einen Magnetbaukasten, der den Kindern spielend Grundlagen der Geometrie vermittelt, hätte man ohne die Hilfe nicht anschaffen können. Dabei sei es gerade für die jetzige Generation von Kindern, die zuhause sehr viel mit Tablets spielen oder vor dem Fernseher sitzen, wichtig, ihre Kreativität mit Bauklötzen und anderen konstruktiven Spielsachen zu entwickeln. Auch Bürgermeister Michael Adam, der durch die Aufstockung des Betrages zum Rekordergebnis beigetragen hatte, dankte Dr. Susann Blatt noch einmal und bat sie, die Spendenaktion weiter zu führen. Das werde sicherlich geschehen. An wen die Spende in diesem Jahr gehen soll, behielt Blatt allerdings noch für sich.