1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

Kinder tauchen ein in die Welt der alten Römer

Kinder tauchen ein in die Welt der alten Römer

Auf die Spuren der alten Römer begaben sich kürzlich 50 Kinder der Sulzbacher Kita "Regenbogen". Im Rahmen eines spannenden Projekts tauchten sie ein in die altertümliche Welt der Legionäre, Gladiatoren, ins Leben von Cäsar und Co.

Vorher hatten sie bereits geübt. Und so wurden die drei "römischen Legionäre" Lucius, Gaius und Britannicus gleich standesgemäß begrüßt mit den lateinischen Worten "Salvete legionarii", was so viel wie "Willkommen Legionäre" bedeutet. Dabei erfragten die Kinder schnell die wahre Herkunft der drei.

Diese gehören zu einer "Hundertschaft" der in augusteischer Zeit in Mainz stationierten LEGIO XIIII GEMINA mit Sitz in Ottweiler. Und sie heißen eigentlich Peter, Johannes und James. Sie statteten im Rahmen eines Römerprojektes der Kita einen zweistündigen Besuch ab. Die drei Legionäre demonstrierten als "Reenactment-Gruppe" unter der Regie ihres Anführers Peter Klein anschaulich den Alltag römischer Soldaten. Dabei bedeutet "Reenactment" als junger Zweig der Archäologie die Inszenierung geschichtlicher Ereignisse in möglichst authentischer Weise, um Geschichte für jedermann verständlich und erlebbar zu machen.

Und da das Saarland mit seinen archäologischen Ausgrabungsstätten viele Funde aus der Kelten- und Römerzeit aufzuweisen hat, lag es nahe, den Kindern die alten Römer vorzustellen.

So wurde der pensionierte Lateinlehrer Walter Siewert zum Berater der Römergruppe. Dabei zeigten sich die Kleinen sehr wissbegierig und stellten Fragen, als sie die Waffen, Rüstung der Legionäre und die mitgebrachten Alltagsgegenstände von einst anfassen durften.

Am Ende der Veranstaltung bedankten die Kinder sich mit einem Lied, in dem die berühmte Comicfigur Obelix die Legionäre mit seinem berühmten Ausspruch "Die spinnen, die Römer!" charakterisiert. Zum Abschluss des Projekts gab es für alle ein römisches Frühstück mit Fladenbrötchen, Käsecreme, Oliven, Käsewürfeln und Karotten.