Spielerisch leicht: Jugendwehr besucht Europapark

Spielerisch leicht : Jugendwehr besucht Europapark

Kürzlich besuchten die Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Sulzbach, bestehend aus den drei Löschbezirken Stadtmitte, Altenwald und Neuweiler, den größten und beliebtesten Freizeitpark Deutschlands.

Bei bestem Wetter ging es am frühen Morgen auf den Weg nach Rust im Ortenaukreis, wie die Jugendwehr mitteilte. Eine stattliche Gruppe aus insgesamt 52 Kindern, Jugendlichen und Betreuern füllte den großen Reisebus. Wieder einmal eine rundum gelungene Veranstaltung durch tolle Zusammenarbeit der einzelnen Jugendwehren der Stadt Sulzbach, angeführt von Stadtjugendwart Yanneck Brandel, wie es in der Bilanz heißt.

Der besondere Dank geht an alle Betreuerinnen und Betreuer. Ohne sie wären solche Highlights für die Kids nicht möglich, wie die Stadtpressestelle mitteilte. Die Feuerwehr der Stadt sei stolz auf den Nachwuchs und deren Betreuer.

Mehr von Saarbrücker Zeitung