| 20:32 Uhr

„Wir sind das Salz“
Imagewerbung in Bewegung

Die Delegation vor dem Imageträger auf Rädern.
Die Delegation vor dem Imageträger auf Rädern. FOTO: Stadt Sulzbach / Elmar Müller
Sulzbach. Er ist das neue „Flaggschiff“ der Flotte der Firma Wobido. Jeder der Fahrer möchte am liebsten nur noch mit diesem Bus fahren. Seit ein paar Tagen ist der weiße Bus der Linie 132 – sie führt von Sulzbach über Hühnerfeld und Brefeld nach Quierschied, Fischbach über Camphausen und Dudweiler wieder nach Sulzbach zurück - mit den drei Motiven der neuen Sulzbacher Imagekampagne unterwegs. „Wir haben über die Fahrer bisher nur positive Rückmeldungen bekommen“, berichtete jetzt Firmenchef Robert Wobido bei der offiziellen Inbetriebnahme. Dazu waren neben Bürgermeister Michael Adam und Heike Kneller-Luck, sie ist als Leiterin der Abteilung Zukunft in der Verwaltung mit der Umsetzung der Imagekampagne betraut, auch einige Ratsmitglieder gekommen. Adam bezeichnete den Bus als Schmuckstück und zeigte sich erfreut, dass die Imagekampagne nun auch in die weitere Region transportiert werde, wie die Stadtpressestelle mitteilt.

Er ist das neue „Flaggschiff“ der Flotte der Firma Wobido. Jeder der Fahrer möchte am liebsten nur noch mit diesem Bus fahren. Seit ein paar Tagen ist der weiße Bus der Linie 132 – sie führt von Sulzbach über Hühnerfeld und Brefeld nach Quierschied, Fischbach über Camphausen und Dudweiler wieder nach Sulzbach zurück - mit den drei Motiven der neuen Sulzbacher Imagekampagne unterwegs. „Wir haben über die Fahrer bisher nur positive Rückmeldungen bekommen“, berichtete jetzt Firmenchef Robert Wobido bei der offiziellen Inbetriebnahme. Dazu waren neben Bürgermeister Michael Adam und Heike Kneller-Luck, sie ist als Leiterin der Abteilung Zukunft in der Verwaltung mit der Umsetzung der Imagekampagne betraut, auch einige Ratsmitglieder gekommen.  Adam bezeichnete den Bus als Schmuckstück und zeigte sich erfreut, dass die Imagekampagne nun auch in die weitere Region transportiert werde, wie die Stadtpressestelle mitteilt.


Die Buswerbung ist Teil der Imagekampagne der Stadt, die von den Freien Wählern angeregt wurde. Im Juni entschied sich der Ausschuss für Finanzen und allgemeine Angelegenheiten des Stadtrates für die Variante der Saarbrücker Werbeagentur HDW. Der Slogan „Wir sind das Salz…“ überzeugte die Ausschuss-Mitglieder.

Mit diesem Slogan (die Werbefachleute nennen das Claim) sollen vor allem Menschen von außerhalb der Salzstadt auf Sulzbach aufmerksam gemacht werden. Aber auch die Sulzbacher selbst sollen ein positives Selbstwertgefühl über diesen „Claim“ erlangen.



Der Bus mit den drei Motiven, die sich auf die Themen Musik, Kunst und Kultur beziehen, fährt vorerst zwei Jahre, so die Angaben abschließend.