| 11:41 Uhr

Im Ruhbachtal wird das Fest-Wochenende sportlich

Schnappach. Zum 13. Ruhbachtalfest mit dem Ruhbachtallauf lädt der Sportverein (SV) Schnappach bis zum kommenden Sonntag, 14. August, ein. Die bunte Fete auf dem Vereinsgelände in der Nähe der Gaststätte "Bayrisch Zell" startet bereits heute Nachmittag um 17 Uhr. Dann treffen sich die Mannschaftskameraden von Günter Staub. "Gille" war lange aktiver Spieler und später auch Trainer beim Sportverein. Um 18 Uhr und um 19 Uhr ist dann der Anstoß zu zwei Freundschaftsspielen zugunsten Staubs (siehe nebenstehende Infos). Für den richtigen Sound sorgt dabei DJ Balli. chm/red

Der Festsamstag beginnt traditionell wie in fast allen vorangegangenen Jahren mit einem musikalischen Festumzug unter Leitung des Spielmannszuges der Feuerwehr Wellesweiler und unter der Mitwirkung vieler Vereine aus dem ganzen Umfeld. Abmarsch ist an diesem Samstag um 15 Uhr vom Lindenbaum bis zum Sportplatz. Anschließend wird das Ruhbachtalfest offiziell eröffnet. Um 17 Uhr wird der neue Kinderspielplatz eingeweiht und ab 19 Uhr sorgt DJ Ballermann für Schlager-Partystimmung. Darbietungen des Spielmannzuges sowie eine Schlagerparty komplettieren das Programm am Samstag. Eine interessante Zweirad-Oldtimer-Ausstellung begleitet das Programm am Fest-Wochenende.


Sonntags geht es um 10 Uhr sportlich los mit dem 13. Ruhbachtallauf, gleichzeitig gibt es ein kostenfreies Frühstück. Ab 11 Uhr laden die Veranstalter ein zum zünftigen Frühschoppen und zum Flohmarkt, bevor es ab 12 Uhr heißt: "Zu Tisch - es gibt Spießbraten".

Ganz im Zeichen des Fußballs steht ab 14 Uhr der Nachmittag mit den Begegnungen SV Schnappach-Viktoria Hühnerfeld (2. Mannschaft). Ab 16 Uhr spielt der SV Schnappach-Viktoria Hühnerfeld (1. Mannschaft). Mit dem fußballerischen Höhepunkt um 19 Uhr, dem Spiel der Traditionsmannschaft des FC Saarbrücken gegen eine Sulzbachtalauswahl, klingt das Fest dann aus.

An allen Abenden will DJ Ballermann alle Besucher mit seiner Musik begeistern und am Sonntag für den gemütlichen Ausklang sorgen. Eine Springburg sowie Kinderbelustigungen und eine kleine Bar mit Longdrinks komplettieren das Angebot. Die Bevölkerung ist recht herzlich eingeladen.

Zum Thema:



Stichwort Der Ruhbachtallauf ist das sportliche Highlight des Ruhbachtalfestes. Der Lauf findet in diesem Jahr zum 13. Male statt und zwar am Sonntagmorgen. Wieder ist eine drei Kilometer lange Rundstrecke durch das schöne Ruhbachtal ausgeschildert. Jeder kann so viele Runden drehen, wie er will. Auch wenn es nicht auf die Zeit ankommt, so gibt es dennoch ein sportliches Ziel: Die 1000-Kilometer-Marke soll geknackt werden. Von Anfang an organisieren Michael Henrichs und Hans-Werner Jäkel dieses ganz besondere Spektakel. Besonders deshalb, weil der Erlös jedes Mal einem karitativen Zweck zugutekommt. Das Motto der Veranstaltung: Laufen für einen guten Zweck. Im vergangenen Jahr kamen stolze 1100 Euro für die Marathonläufergruppe der Werkstatt für Behinderte in Spiesen-Elversberg zusammen. 2014 erhielt der Kinderhospizdienst Saar mit Sitz in Neunkirchen ebenfalls 1100 Euro. In diesem Jahr laufen die Teilnehmer für Günter Staub. In der Region ist Staub kein Unbekannter. "Gille", wie er mit Spitznamen heißt, war viele Jahre aktiver Spieler und später auch Trainer beim SV Schnappach . Staub hatte in diesem Jahr einen schweren Motorradunfall. "Leider sind körperliche Beeinträchtigungen zurückgeblieben", sagt Michael Henrichs. "Mit dem Erlös aus dem Lauf wollen wir unserem Freund und Kollegen finanziell etwas unter die Arme greifen", erklärt Henrichs weiter und betont: "De Gille ist ein super Typ und ein guter Freund." Michael Henrichs freut sich, dass schon viele Freunde und auch Vereine aus der Region ihre Teilnahme am Lauf zugesagt haben. Er und Mitorganisator Hans-Werner Jäkel sind zuversichtlich, dass die Teilnehmerzahl von 200 erreicht wird. Die Schirmherrschaft über den 13. Ruhbachtallauf haben die Saarland-Versicherungen Klos und Träger übernommen. Vor dem Start des Hauptlaufes gegen 10 Uhr gibt es zuvor noch einen Bambinilauf über den Rasenplatz des SV Schnappach . Natürlich kümmern sich die Organisatoren auch um das leibliche Wohl aller Läuferinnen und Läufer. red