| 20:10 Uhr

Elterninitiative krebskranker Kinder darf sich freuen
Hühnerfelder Arbeitskreis spendet  2000 Euro

 Auf unserem Bild (von links): Gustav Barthel, Michaela Petri,Stephanie Kallenbrunnen, Andrea Kallenbrunnen und Olaf Bramer.
Auf unserem Bild (von links): Gustav Barthel, Michaela Petri,Stephanie Kallenbrunnen, Andrea Kallenbrunnen und Olaf Bramer. FOTO: Peter Diersch
Hühnerfeld.   Die Vertreter des Arbeitskreises Hühnerfelder Kinder -  Michaela Petri, Andrea Kallenbrunnen, Stephanie Kallenbrunnen und Olaf Bramer - konnten zum Jahresende einen Scheck in Höhe von 2000 Euro an die Elterninitiative krebskranker Kinder in Homburg überreichen.

Seit mehr als 30 Jahren veranstaltet der Arbeitskreis jährlich zwei Veranstaltungen, deren Erlös der Elterninitiative zugute kommt. „Der Kaffeenachmittag im Juni und der Hobbymarkt im Oktober waren für uns wieder zwei gelungene und schöne Veranstaltungen. Wir sind stolz, so die Elterninitiative jedes Jahr unterstützen zu können“, schreibt der Arbeitskreis. Gustav Barthel von der Elterninitiative  nahm den Scheck entgegen. „Über die 2000 Euro freuen wir uns sehr“, meinte er und dankte für das große Engagement. Auch im kommenden Jahr hat der Arbeitskreis Hühnerfelder Kinder fest vor, seine beiden erfolgreichen Veranstaltungen wieder durchführen.