| 00:00 Uhr

Gut vorbereitet auf den neuen großen Lebensabschnitt

 Die Kita-Kinder durften auch mal die Dienstmütze des Polizeibeamten Wolfgang Link aufsetzen. Foto: Stadt Sulzbach
Die Kita-Kinder durften auch mal die Dienstmütze des Polizeibeamten Wolfgang Link aufsetzen. Foto: Stadt Sulzbach FOTO: Stadt Sulzbach
Schnappach. Für die Vorschulkinder des städtischen Kindergartens in Schnappach kann die Schulzeit ruhig kommen. Denn die Mädchen und Jungen, die im September erstmals in die Grundschule gehen werden, hatten Besuch von Ralf Andler und Wolfgang Link.Die beiden Polizeikommissare sind Verkehrssicherheitsberater. red

Die Kleinen zeigten keine Scheu vor den beiden Männern, die in Uniform gekommen waren, und fragten erst einmal nach deren Polizeiauto. Als sie es später dann sahen, waren sie allerdings etwas enttäuscht. Denn es war ein Zivilfahrzeug.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde im Sitzkreis im Turnraum ging's zur Sache. Die beiden Verkehrserzieher machten den Kindern klar, wie wichtig es ist, dass sie ihren Namen und ihre Adresse wissen. Denn sollten sie sich mal verlaufen und von der Polizei aufgegriffen werden, ist das natürlich sehr hilfreich.

Schließlich gab es von Ralf Andler und Wolfgang Link noch ein paar theoretische Tipps zum richtigen Überqueren der Straße am Zebrastreifen und an anderen Stellen, bevor es dann nach draußen zum Üben ging. Kindergartenleiterin Edeltraut Frisch freute sich, dass ihre Schützlinge konzentriert bei der Sache waren und sehr gut mitmachten. Frisch: "Wir müssen den Kindern klarmachen, dass sie den Weg irgendwann allein gehen müssen."

Und so zeigen Andler und Link den Kleinen dann auch, dass sie auf kürzestem Weg über die Straße gehen sollen, nachdem sie zweimal nach links und rechts geschaut haben. "Das Wichtigste aber ist zunächst das Stehenbleiben am Straßenrand", so die Polizeikommissare.