Grüne wollen Regionalexpress wieder in Sulzbach

Nahverkehr : Grüne wollen Regionalexpress wieder in Sulzbach

Die Grünen wollen, dass die Regionalexpress-Züge (RE) zwischen Saarbrücken und Mainz/Frankfurt künftig wieder in Sulzbach halten. Das geht aus einer Resolution der Grünen-Fraktion des Sulzbacher Stadtrats hervor.

Sie fordert das Verkehrsministerium auf, den Halt wieder beim Bahnunternehmen Vlexx zu bestellen.

Wegen der Klimakrise und der Verkehrswende sei es dringend geboten, den Sulzbacher Bahnhof aufzuwerten, sagt Grünen-Fraktionschef Hubert Jung. Der RE verbinde Sulzbach schneller und öfter mit Saarbrücken und Neunkirchen. Zudem sei das Rhein-Main-Gebiet mit dem Frankfurter Flughafen künftig wieder ohne Umsteigen erreichbar. Bislang müsse jeder, der nach Saarbrücken oder ins Rhein-Main-Gebiet möchte, die Regionalbahnen nehmen oder umsteigen.

Überdies sollen ab Dezember die Regionalbahnen an Samstagen nur noch stündlich statt im Halbstundentakt fahren. Darunter leide die Attraktivität des Sulzbacher Bahnhofs und der Stadt. Sulzbach werde zum Vorort Saarbrückens degradiert, sagt Grünen-Fraktionschef Hubert Jung. Auch die täglichen Staus auf der A 623 und der Sulzbachtalstraße belegten den Handlungsbedarf. Jung sagt, wer Klimaschutz ernst nehme und die Verkehrswende vorantreiben wolle, müsse das Angebot auf der Schiene ausbauen und attraktiver machen.