| 21:52 Uhr

Anmeldefrist beachten
Gemeinschaftsschule nimmt Anmeldungen entgegen

Sulzbach. Die Gemeinschaftsschule (Gems) Vopeliuspark in Sulzbach nimmt vom 21. bis zum 27. Februar – für Berufstätige auch samstags – von 8 bis 12 Uhr Anmeldungen für die Klassenstufe 5 entgegen. Bei der Anmeldung müssen das Original des Halbjahreszeugnisses mit dem Entwicklungsbericht und die Geburtsurkunde des Kindes vorgelegt werden, so die Schulleitung. Die erste Fremdsprache an der Gems ist Englisch. Vor den Sommerferien gibt es dann für angemeldete Schüler mit den Klassenlehrern einen Kennenlern-Nachmittag.

Die Gemeinschaftsschule (Gems) Vopeliuspark in Sulzbach nimmt vom 21. bis zum 27. Februar – für Berufstätige auch samstags – von 8 bis 12 Uhr Anmeldungen für die Klassenstufe 5 entgegen. Bei der Anmeldung müssen das Original des Halbjahreszeugnisses mit dem Entwicklungsbericht und die Geburtsurkunde des Kindes vorgelegt werden, so die Schulleitung. Die erste Fremdsprache an der Gems ist Englisch. Vor den Sommerferien gibt es dann für angemeldete Schüler mit den Klassenlehrern einen Kennenlern-Nachmittag.


Der Unterricht an der GemS Sulzbach ist auf persönliche Voraussetzungen, Fähigkeiten und Leistungen des Schülers ausgerichtet. Dadurch habe jedes Kind die Möglichkeit, einen entsprechenden Schulabschluss bis hin zum Abitur nach 9 Jahren (G 9) zu erreichen, teilt die Schule mit. Mit dem Leitprogramm „Fit für die Zukunft“ unterstützt die Einrichtung die Persönlichkeitsentwicklung –  zum Beispiel durch Sozialtraining und Projektarbeit. Ein weiterer Schwerpunkt liege auf der individuellen Berufsvorbereitung und Hilfe zur Berufsfindung (Profil-Pass, BOP mit Potenzial-Analyse und Werkstatt-Tagen, Berufseinstiegs-Begleitung, Beratung durch die Agentur für Arbeit).

Nachmittags finden an der Schule freiwillige Angebote in Form von AGs im sportlichen und im kulturellen Bereich sowie Nachhilfe durch die Volkshochschule statt. Eine professionelle Freiwillige Ganztagsschule mit Mittagessen, Hausaufgaben-Unterstützung und verschiedenen Freizeitangeboten gewährleistet eine Betreuung bis 17 Uhr – teilweise auch in den Ferien.



Weitere Informationen gibt es unter Telefon (0 68 97) 9 52 09 50 oder im Internet.