| 00:00 Uhr

Führungswechsel beim FC

Frank Augustin (links) ist der Nachfolger von Peter Schneider im Amt des 1. Vorsitzenden des FC Neuweiler. Foto: Verein
Frank Augustin (links) ist der Nachfolger von Peter Schneider im Amt des 1. Vorsitzenden des FC Neuweiler. Foto: Verein FOTO: Verein
Neuweiler. Nach knapp 30 Jahren hat der FC Neuweiler einen neuen Vorsitzenden. Für Peter Schneider, der seit 1986 an der Spitze des Vereins stand, wurde mit Frank Augustin ein würdiger Nachfolger gefunden. red/mh

Änderungen in der Führungsetage gab es beim FC Neuweiler anlässlich der Vorstandswahlen. Zunächst jedoch stand in der Mitgliederversammlung das sportliche Geschehen des Vereins im Vordergrund. Mit einem 11. Tabellenplatz in Landesliga Süd liegt die 1. Mannschaft im Rahmen der vorgegebenen Ziele - nach dem Umbruch vor der Saison. Bei der 2. Mannschaft sieht der sportliche Leiter, Lothar Arand, noch Verbesserungsbedarf in der Rückrunde. Im Jugendbereich ist man mit 90 Kindern und Jugendlichen, verteilt auf acht Mannschaften von G- bis C-Jugend, für die Zukunft gut aufgestellt.

Nach der Entlastung des alten Vorstandes waren Neuwahlen angesagt. Dabei stand der bisher amtierende Vorstandsvorsitzende, Peter Schneider , der seit 1986 an der Spitze des Vereins stand, nicht mehr zur Wahl. Mit Frank Augustin wurde ein würdiger Nachfolger in das Amt des 1. Vorsitzenden gewählt, der das Erbe von Peter Schneider zukünftig übernehmen wird. Neben dem Vorstandsvorsitzenden wurden ebenfalls Dieter Gebauer und Jörn Brandel neu in den Vorstand gewählt, die zukünftig die Ämter des 2. Vorsitzenden und des Geschäftsführers ausüben werden. Ergänzt wird das Team des geschäftsführenden Vorstands durch Sandra La Greca und Anja Augustin als 1. und 2. Kassiererin und den beiden Jugendleitern Peter Müller und Andreas Seiberth. Die sportliche Leitung übernehmen Lothar Arand und Uwe Paulus.

Des Weiteren wurden in den Vorstand gewählt: Werner Kaas und Klaus Lepiorz als Clubheim-Manager, die Beisitzer Dirk Schneider, Ralf Recktenwald und Klaus Lepiorz, als Kassenprüfer Joachim Bensch und Kennet Diekmoet.

Mit der neuen Zusammenstellung des Vorstandes richtet man sich in Neuweiler zukunftsorientiert aus, denn auf die neue Vereinsführung warten große Herausforderungen, wie etwa die Erhöhung der Hallengebühren und steigende Energiekosten.

Der neue Vorstand bedankt sich bei den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Peter Schneider und Joachim Woll, die dem Verein ein solides Fundament gegeben haben, auf dem der neue Vorstand aufbauen kann. Peter Schneider wird als Präsident des Vereins dem Vorstand in einer beratenden Funktion erhalten bleiben. Des Weiteren bedankt sich die Vereinsführung bei allen Mitgliedern für das Vertrauen und hofft auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.