1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

Freiwillige Feuerwehr Sulzbach ist schnell vor Ort

Einsatzkräfte verhindern Übergreifen der Flammen : Feuerwehr löscht Müllhaufen – Polizei vermutet Brandstiftung

Unbekannte haben in Sulzbach an einer Lagerhalle einen Müllhaufen in Brand gesetzt. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.

Dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr ist es zu verdanken, dass brennender Müll keinen größeren Schaden verursacht hat: Am Dienstag, 7. Januar, wurden die Einsatzkräfte der Sulzbacher Wehr um 19.24 Uhr mit dem Alarmstichwort „Brand 3“ alarmiert. In der Sulzbachtalstraße auf dem Areal hinter dem Woolworth-Markt brannte es. „Brand 3“ bedeutet, dass es in oder an einem Gebäude brennt. Die Feuerwehr rückte mit sechs Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften aus den Löschbezirken Stadtmitte und Neuweiler an. Es stellte sich heraus, dass ein etwa zehn Mal zwei Meter großen Haufen Unrat und Sperrmüll lichterloh brannte. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Der Haufen mit Stühlen, Lattenrosten und Gittern lag an einem Dachüberstand vor einer Lagerhalle. „Das Feuer konnte durch einen Trupp unter Atemschutz zügig gelöscht und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden“, erklärt die Feuerwehr, die ein Übergreifen der Flammen auf den Dachüberstand beziehungsweise die Lagerhalle verhindert hat.