1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

Feuerwehr zeigt sich von ihrer närrischen Seite

Feuerwehr zeigt sich von ihrer närrischen Seite

Retten - Löschen - Bergen - Schützen. Rund um die Uhr sind die Feuerwehrleute im Einsatz. Zwischendurch muss aber auch mal gefeiert werden. Das macht der Löschbezirk Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Sulzbach am Fastnachtssamstag, 14. Februar, im Gerätehaus im Schnappacher Weg. Und weil das Feiern mit vielen Menschen mehr Spaß macht, lädt die Wehr die Bevölkerung herzlich ein und das bei freiem Eintritt. Einlass ist ab 19 Uhr, richtig los geht's um 20.11 Uhr. "Wir bieten wieder ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Aufritten von Akteuren befreundeter Karnevalsvereine", verrät Wehrpressesprecher Richard Plein, der an dem Abend gemeinsam mit Melanie Pidanset durchs Programm führt. Mit dabei ist auf jeden Fall das Männerballett des Löschbezirks. Die Auftritte der Jungs haben in den vergangenen Jahren Furore gemacht. Vierstündiges Programm

Retten - Löschen - Bergen - Schützen. Rund um die Uhr sind die Feuerwehrleute im Einsatz. Zwischendurch muss aber auch mal gefeiert werden. Das macht der Löschbezirk Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Sulzbach am Fastnachtssamstag, 14. Februar, im Gerätehaus im Schnappacher Weg. Und weil das Feiern mit vielen Menschen mehr Spaß macht, lädt die Wehr die Bevölkerung herzlich ein und das bei freiem Eintritt. Einlass ist ab 19 Uhr, richtig los geht's um 20.11 Uhr. "Wir bieten wieder ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Aufritten von Akteuren befreundeter Karnevalsvereine", verrät Wehrpressesprecher Richard Plein, der an dem Abend gemeinsam mit Melanie Pidanset durchs Programm führt. Mit dabei ist auf jeden Fall das Männerballett des Löschbezirks. Die Auftritte der Jungs haben in den vergangenen Jahren Furore gemacht.

Vierstündiges Programm

"Die Jungs haben richtig gut trainiert", sagt Löschbezirksführer Thomas Theobald und weist daraufhin, dass alle Wehrleute in das Spektakel eingebunden sind. "Die einen helfen beim Auf- und Abbau, andere machen Essen und übernehmen die Bedienung", lobt Theobald seine Truppe und freut sich: "Sie sind alle mit großer Begeisterung dabei."

Beim Programm, das rund vier Stunden dauert, wirken Gruppen und Tanzgarden mit vom Dudweiler Carneval Club (DCC), dem Kaltnaggischer Gardisten Corps (KGC), der Karnevalsgesellschaft "Dann wolle ma emol" aus Rohrbach, den "Pänz" aus Neuweiler, den "Sackschissern" aus Ommersheim, den "Mir senn do" aus Merchweiler und den "Geisekippcher Buwe und Mäde" aus Dudweiler. Ebenfalls dabei sind die "Saarlight-Majorettes", die "Danzschnegge" aus Neunkirchen, die Ehrengarde aus St. Ingbert und der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Sulzbach . Natürlich ist im Feuerwehrgerätehaus auch für Essen und Getränke gesorgt. Cocktail- und Sektbar sind geöffnet. Nur gute Laune und närrischen Frohsinn sollten die Gäste zu der bunten Fete mitbringen.