Feuer in Hühnerfeld greift von Garage auf Haus über

40 Wehrleute in Hühnerfeld im Einsatz : Feuer greift auf Haus über, Gebäude nach Pkw-Brand unbewohnbar

Ein brennendes Auto hat in Hühnerfeld einen großen Schaden angerichtet. Das Fahrzeug stand in einer Garage. Die Flammen griffen auf die Gebäudefront über.

Vermutlich fahrlässiger Umgang mit einem Schweißgerät hat nach Angaben der Polizei dafür gesorgt, dass ein Haus in der Brefelder Straße in Sulzbach-Hühnerfeld nach einem Brand so stark beschädigt ist, dass des derzeit unbewohnbar ist. Die Freiwillige Feuerwehr Sulzbach war mit sieben Fahrzeugen und 40 Wehrleuten im Einsatz, nachdem am Dienstag gegen 16.30 Uhr in der Garage im Erdgeschoss des Wohnhauses ein Auto Feuer gefangen hatte.

Wie die Feuerwehr mitteilt, brannte das Fahrzeug lichterloh. „Das Feuer griff auf die gesamte Garage und Teile der Gebäudefront über. Weithin sichtbar kam es zu massiver Rauchentwicklung“, erklären die Einsatzkräfte: „Durch die Einheiten der Löschbezirke Altenwald und Stadtmitte konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.“

Jedoch mussten die vier Bewohner woanders untergebracht werden. Sie hatten sich selbst aus dem Gebäude retten können. Die Polizei erklärt: „In dem Gebäude entstand ein massiver Riss und Strom- und Wasserleitungen wurden zerstört.“ Die Höhe des Schadens konnte noch nicht beziffert werden.