Festliches Konzert der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal

Sulzbach-Hühnerfeld : Musica Antiqua in der Kirche St. Marien 

„Musica Antiqua“ heißt ein Konzert der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal. Werke von Johann Sebastian Bach und George Friedrich Händel erklingen in der katholischen Kirche St. Marien in Sulzbach-Hühnerfeld am Sonntag, 20. Januar, ab 17 Uhr.

Zu hören sind dann Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie der Chor der Musikschule. Der Eintritt ist frei.

Der Chor unter der Leitung von Francesco Bernasconi und Mariola Jupé (Sopran) als Solistin werden nach Angaben der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal vor allem die Eckpunkte des Schaffens von Bach zelebrieren. Mariola Jupé ist nach Angaben des Veranstalters Solistin bei einem weiteren Höhepunkts des Programms. Sie singt Werke Georg Friedrich Händels aus dessen „Neun deutschen Arien“.

Begleitet werden der Chor und die Sopranistin am übernächsten Sonntag von einem Barockensemble. Es besteht aus Katrin Müller-Zerfaß und Velislava Taneva (Violinen), Wolfram Hertel (Cello), Rudi Schaaf (Kontrabass), Alina Dembiany (Viola), Elline Owen und Maximilian Rajczyk (Cembalo).

Weitere barocke Werke – unter anderem Auszüge aus dem Violinkonzert in a-Moll von Johann Sebastian Bach, gespielt von Musikschülerinnen und -schülern – komplettieren das festliche Konzertprogramm zum Jahresbeginn in der Hühnerfelder Kirche St. Marien

Mehr von Saarbrücker Zeitung