| 20:25 Uhr

Gut aufgestellt
Eintracht Altenwald hat ein neues Ehrenmitglied

Eintracht-Chef Stefan Leist (rechts) zeichnet Peter Treptow (Zweiter von rechts) als neues Ehrenmitglied aus.
Eintracht-Chef Stefan Leist (rechts) zeichnet Peter Treptow (Zweiter von rechts) als neues Ehrenmitglied aus. FOTO: Eintracht Altenwald
Altenwald. Verein würdigt Verdienste des Chef des Bautrupps Peter Treptow. Zufriedenheit beim Neujahrstreff über sportliche Leistungen.

Zu ihrem traditionellen Neujahrstreff hatte die Sportvereinigung Eintracht Altenwald diesmal alle Ehrenmitglieder besonders eingeladen. „Wir wollen ihnen danke sagen für alles, was sie für den Verein geleistet haben“, so Eintracht-Chef Stefan Leist. Und während die Spieler der ersten und zweiten Mannschaft mit ihren Trainern Vincenzo Simonetta und Christian Mörsdorf zum Trainingsauftakt durch die Wälder rund ums Sportheim joggten, blickte der Vorsitzende zurück auf ein sportlich hervorragendes Jahr.



Nach dem Aufstieg in die Landesliga-Süd hat sich die Mannschaft von Vincenzo Simonetta in der Klasse etabliert und belegt zur Winterpause einen sehr guten vierten Platz, wie der Verein meldet. Noch besser lief es für die zweite Mannschaft in der Kreisliga A Südsaar. Das Team von Christian Mörsdorf steht dort an der Tabellenspitze. „Zum Jahreswechsel haben wir die Verträge mit den beiden Trainern um eine weitere Saison verlängert“, so Eintracht-Geschäftsführer Edmund Haag. Beide werden also auch in der Runde 2018/19 die Mannschaften der Eintracht Altenwald betreuen. Haag bezeichnete die beiden Trainer als „großen Glücksgriff für die Eintracht“.

Zum sportlichen Abschneiden der Kegler meinte deren Abteilungsleiter Rainer Licht: „Nach dem Aufstieg wird die erste Mannschaft wohl wieder absteigen.“ Licht sieht das aber nicht als „Beinbruch“, merkte aber kritisch an: „Es fehlt uns leider der Nachwuchs.“ Auch im vergangenen Jahr investierte die Eintracht weiter in die Attraktivitätssteigerung der Sportanlage, berichtete Stefan Leist. So wurde die Rückseite des Vereinsheims neu verkleidet. Zudem wurden dort auch neue Fenster eingebaut. In diesem Jahr gehen die Arbeiten weiter mit dem Einbau neuer Fenster an der Front des Clubheims und der Sanierung des Dachs über dem Kabinentrakt. In diesem Zusammenhang lobte Leist die klasse Arbeit des Bautrupps. „Ohne den großen Einsatz unserer Bauleute wäre vieles nicht machbar“, betonte der Eintracht-Chef. Und für den Chef des Bautrupps, Peter Treptow, gab es noch eine ganz besondere Auszeichnung. Er wurde von der Eintracht Altenwald zum Ehrenmitglied ernannt.

Stefan Leist überreichte ihm die Urkunde. Mehr als 25 Jahre ist Peter Treptow schon Eintracht Mitglied. Im Laufe der Jahre hatte er einige Funktionen im Vorstand inne und war auch mal Jugendtrainer. Übrigens: 2019 feiert die Eintracht Altenwald ihr 100-jähriges Bestehen. Die Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr laufen schon auf Hochtouren, wie der Verein abschließend meldet.