| 20:09 Uhr

Stadtbibliothek
Eine Woche voller Aktion rund ums Lesen

Sulzbach. Sulzbacher Bildungseinrichtung hält zum „Tag der Bibliotheken“ wieder einige Besonderheiten bereit

() Seit 1995 findet Jahr für Jahr am 24. Oktober der „Tag der Bibliotheken“ statt. Er wurde vom damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker ins Leben gerufen. Aus diesem Grund steht die kommende Woche in der Sulzbacher Bibliothek ganz im Zeichen des Lesens, wie die Stadtpressestelle meldet.



Am Dienstag, 24. Oktober, findet bereits vormittags eine Lesung mit Minna McMaster statt. Die 1978 in Essen geborene Kinderbuchautorin schreibt mit Vorliebe fantastische Geschichten, denn die hat sie nach eigenen Angaben selbst schon als Kind am liebsten gelesen. Die Autorenbegegnung findet in Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis und der Grundschule Altenwald statt. Um 14.30 Uhr ist am selben Tag im städtischen Kindergarten in Neuweiler der „Bilderbuchkoffer“ der Bibliothek zu Gast.

Für Mittwoch, 25. Oktober, lädt die Stadtbibliothek Sulzbach um 15.30 Uhr zum Bilderbuchkino ein. Alle Kinder erwartet ein Vorlesespaß mit der Bilderbuchkuh „Lieselotte“. Die Kuh „Lieselotte“ von dem Autor und Illustrator Alexander Steffensmeier ist inzwischen eine der beliebtesten Bilderbuchfiguren. Seit vielen Jahren begeistert sie eine große Fangemeinde mit immer neuen Abenteuern. „Lieselotte ist krank“, so lautet die Episode, die am Mittwoch als Bilderbuchkino zu erleben ist. Zum Inhalt: Schon morgens beim Melken hat Lieselotte Schluckbeschwerden, fühlt sich schlapp und müde. Die Bäuerin kümmert sich um sie: Fieberthermometer, Wadenwickel und Kräutertee ist angesagt. Als es ihr schon bald wieder ein wenig besser geht lässt sie sich auch von ihren Freunden so richtig verwöhnen. Doch dann wird die Bäuerin selber krank. Was tun?

Am kommenden Donnerstag, 26. Oktober, findet für Kinder im Vorschulalter das nächste Erzähltheater statt. Auf dem Programm steht mit „Otto – die kleine Spinne“ ein Bilderbuch von Guido van Genechten. Dabei handelt es sich um eine Geschichte für Toleranz und gegen Vorurteile. Beginn ist hier um 14.30 Uhr. Das Vorlesen wird in Zusammenarbeit mit der Gemeinwesenarbeit Sulzbach in deutscher und arabischer Sprache angeboten. Abends trifft sich schließlich ab 18 Uhr der Lesekreis im Lesesaal der Bibliothek. Im Anschluss an Bilderbuchkino und Erzähltheater findet jeweils passend zu den Geschichten gemeinsames Basteln statt.

Alle Infos über die Stadtbibliothek unter Tel. (06897) 508-430.