Eine überzeugende Leistung

Neuweiler. Mit der Leistungsspange im Gepäck sind jetzt neun Mitglieder der Jugendfeuerwehr Sulzbach von der Teilnahme an einem besonderen Wettbewerb in Püttlingen zurückgekehrt

Neuweiler. Mit der Leistungsspange im Gepäck sind jetzt neun Mitglieder der Jugendfeuerwehr Sulzbach von der Teilnahme an einem besonderen Wettbewerb in Püttlingen zurückgekehrt. Die vier Mädchen und fünf Jungs aus den Löschbezirken Stadtmitte und Neuweiler der Freiwilligen Feuerwehr im Alter von 14 bis 16 Jahren hatten als Gruppe an dem Wettbewerb teilgenommen und dafür monatelang trainiert. "Alle Jugendlichen mussten sich ganz schön ins Zeug legen, waren am Ende aber mächtig stolz auf die Auszeichnung", betonten die Ausbilder Yanneck und Steffen Brandel. Die erworbene Spange ist das höchste Leistungsabzeichen für Jugendwehren. Im sportlichen Teil des Wettbewerbs mussten die neun Teilnehmer einen Staffellauf über 1 500 Meter und Kugelstoßen mit mindestens 55 Metern Weite absolvieren, einen Löschangriff vortragen, eine Schnelligkeitsübung zeigen und schließlich auch theoretische Fragen beantworten. Insgesamt nahmen an dem Wettbewerb zehn Gruppen aus dem Regionalverband Saarbrücken teil. Die Ehrung nach mehreren Stunden anstrengenden Einsatzes nahm Jürgen Quint, zuständig für die Jugendwehren im Regionalverband, vor. Brandinspekteur Reiner Schwarz gratulierte den Jungen und Mädchen ebenfalls zu ihrem Erfolg und dankte ihnen und ihren Ausbildern für ihr ganz besonderes Engagement. hs