1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

Eine langjährige Kundin ist die Nachfolgerin

Eine langjährige Kundin ist die Nachfolgerin

Mit Unterstützung und großem Kundenstamm übernahm vor Kurzem Hella Schmidt die Second-Hand-Boutique in der Sulzbacher Bahnhofstraße. Die ehemalige Ladenbesitzerin Gisela Sauer war in Ruhestand gegangen ist, sie wurde bei einem Sektempfang offiziell verabschiedet.

"Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge", sagte Sauer bei der Geschäftsübergabe. "Ich bin aber froh, dass es weitergeht und denke, dass der Laden in guten Händen ist", erklärte die Neu-Rentnerin.

Die neue Ladenbesitzerin und ihre Vorgängerin kennen sich schon lange. "Ich war hier seit fünf Jahren Kundin und mochte den Laden, weil er Charme und Flair hat", erzählte Schmidt, dementsprechend froh ist die ehemalige Besitzerin, dass die Boutique nun von jemandem geführt wird, der das Geschäft zu schätzen weiß. "Wenn sie mich braucht, bin ich da", sagte Sauer, "dann stehe ich ihr mit Rat und Tat zur Seite oder mache mal Urlaubsvertretung oder so."

Die Boutique solle erst einmal so bleiben, wie sie ist. "Der Laden ist gut eingeführt, deshalb will ich erstmal nix ändern", sagte Hella Schmidt, "nur vielleicht werde ich ihn später mal streichen."

Das Konzept der Second-Hand-Boutique sei einfach: Kundinnen mit hochwertiger und moderner Markenkleidung können Hella Schmidt anrufen und mit ihr einen Termin vereinbaren. Die Ladenbesitzerin sieht sich dann die Kleidung an und vereinbart mit der Kundin einen Preis. Danach wird die Ware drei Monate in der Boutique zum Verkauf angeboten. Falls die Sachen verkauft werden, wird der Gewinn geteilt und wenn nicht, muss die Kundin sie wieder abholen. "Das Besondere an dieser Second-Hand-Boutique ist, das wir nur hochwertige Ware haben", erklärte Schmidt, "außerdem gibt es hier ein persönliches Gespräch, und die Leute bleiben hier auch und verweilen." Daher sieht sie der Zukunft ihres Geschäftes positiv entgegen. Außerdem "bin ich viel zu sehr im Treiben und habe gar keine Zeit, um nervös zu sein."

Lediglich die Öffnungszeiten der Second-Hand-Boutique haben sich geändert. Geöffnet ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags ist nun geschlossen. Termine zum Begutachten der Kleidung können auch außerhalb der Geschäftszeiten vereinbart werden.