Der stärkste Verein im Bezirksverband

Der stärkste Verein im Bezirksverband

Bei der Jahreshauptversammlung der Obst- und Gartenbauer in Neuweiler gab es erfreuliche Neuigkeiten. So stiegen die Mitgliederzahlen stark. Und auch die Kassenlage ist gut.

Die Obst- und Gartenbauer (OGV) in Neuweiler freuen sich. Mit Stolz gab der Vorsitzende, Horst Dieter Hetrich, bei der Jahreshauptversammlung den neuen Mitgliederstand bekannt: Im vergangenen Jahr sei die Mitgliederzahl von 317 auf 370 gestiegen. Somit sei der OGV Neuweiler der stärkste Verein im Bezirksverband der Gartenbauer. In den Berichten von Hetrich und dem 2. Vorsitzenden, Alfred Herr, im Saal des Vereinslokals, Gasthaus Brennender Berg, wurden die Aktivitäten des Vereins erwähnt, wie etwa Schnittkurse, Schulgarten, Pflege und Bepflanzung der Blumeninsel sowie der Fläche am Denkmal und natürlich auch die Ausflugsfahrten.

Die Schriftführerin Ute Lieblang hob das gute Arbeitsklima hervor und schloss ihren Bericht mit dem Gedicht von Ludwig Uhland "Die linden Lüfte sind erwacht...". Wolfgang Laub berichtete von einer gesunden Kassenlage. Seine Kassenführung wurde von den Prüfern, Rainer Latz und Thomas Balzert, gelobt.

Ein besonderer Gruß des 1. Vorsitzenden galt Michael Adam , den er sowohl als Mitglied wie auch als Bürgermeister der Stadt Sulzbach empfing. Dieser sparte nicht mit Lobesworten für den "Vorzeigeverein" OGV Neuweiler . Ohne diesen wäre die Gemeinde weniger vielfältig. Hierfür könne man viele Beispiele anführen, so etwa das Blumenbeet in der St. Ingberter Straße, das ein echter "Hingucker" sei. Er erwähnte die vom OGV gepflegten Flächen und verwies auch auf das in Zusammenarbeit mit der Sängervereinigung ins Leben gerufene Weierwies-Fest.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Horst Dieter Hetrich bleibt 1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender bleibt Alfred Herr. Wolfgang Laub wurde zum Kassierer gewählt, Ralph Paulus zum Schriftführer. Zusammen mit den Stellvertretern und den Beisitzern gehören dem Vorstand 25 Mitglieder an, die sich jeden 2. Dienstag im Monat in ihrem Vereinslokal einfinden.