| 20:36 Uhr

Berufsbildungszentrum Sulzbach
Den Abschluss endlich in der Tasche

Die Klassenbesten mit Schulleiter Josef Paul (links), Lehrerin Janine Seier, Yanneck Engstler (Klassenbester FOS 12.1), Mandy Herber (Klassenbeste FOS 12.2), Lehrer Dietmar Krück und Abteilungsleiter Hans-Jörg Opp.
Die Klassenbesten mit Schulleiter Josef Paul (links), Lehrerin Janine Seier, Yanneck Engstler (Klassenbester FOS 12.1), Mandy Herber (Klassenbeste FOS 12.2), Lehrer Dietmar Krück und Abteilungsleiter Hans-Jörg Opp. FOTO: Berufsbildungszentrum Sulzbach
Sulzbach. Insgesamt 584 Schüler haben in diesem Schuljahr am Berufsbildungszentrum Sulzbach ihren Abschluss gemacht. Die Klassenbesten wurden mit Preisen des Regionalverbandes Saarbrücken geehrt. Von red

Am Berufsbildungszentrum Sulzbach haben 584 Schüler im laufenden Schuljahr erfolgreich ihre Ausbildung absolviert oder ihren Schulabschluss bestanden. Im technisch-gewerblichen Bereich waren es insgesamt 367 Schüler in 20 Ausbildungsberufen. 17 Schüler absolvierten erfolgreich das einjährige Berufsvorbereitungsjahr. Zusätzlich haben davon zehn Schüler die Hauptschulabschlussprüfung bestanden.


Im kaufmännischen Bereich schlossen 75 Auszubildende in zwei Ausbildungsberufen ab und starten in ihr Berufsleben. In den Vollzeitschulen des BBZ Sulzbach bekamen 33 Schüler das Abschlusszeugnis der Fachoberschule mit Schwerpunkt Wirtschaft und haben somit die Fachhochschulreife erhalten.

Die Klassenlehrer übergaben an 26 Schüler das Abschlusszeugnis der Handelsschule mit dem Mittleren Bildungsabschluss. Insgesamt 43 Schüler absolvierten das technische Berufsgrundbildungsjahr.



Im kaufmännischen Berufsgrundbildungsjahr wurde 23 Schülern  das Abschlusszeugnis ausgehändigt. Die Absolventen erhielten in einem feierlichen Rahmen ihre Abschlusszeugnisse und wurden von Lehrern, Abteilungsleitern und Schulleiter Josef Paul mit besten Wünschen in den Beruf, in die Ausbildung oder in eine weiterführende Schulform entlassen.

Schulleiter Josef Paul hob in seiner Feierrede den Wunsch hervor,  dass alle Absolventen ihren erfolgreichen Abschluss als Startpunkt ihrer beruflichen Karriere in Erinnerung behalten mögen.

Die Klassenbesten in den Vollzeitklassen bekamen Ehrenpreise des Regionalverbandes Saarbrücken.