Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 15:57 Uhr

Chormusik und eine Sinfonie

Sulzbach. (red) Gemeinsam musizieren - und das in einem grenzüberschreitenden Orchester. So lautet das Motto des Orchestre Symphonique SaarLorraine. Diesem Motto folgend, veranstaltet die Musikschule mit dem überregionalen Orchester ein gemeinsames Konzertprojekt. Dabei treffen Chor auf Orchester, Chormusik auf große Sinfonik: Knapp 90 Orchestermusiker sowie Sängerinnen und Sänger präsentieren das Ergebnis am Sonntag, 21. Mai, ab 17 Uhr in der katholischen Kirche Allerheiligen, so die Veranstalter.

Auf dem Programm stehen dann chorsinfonische Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy und die 5. Sinfonie von Ludwig van Beethoven. Mitwirkende sind der Chor der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal, der Männerkammerchor Ensemble 85 und das Orchestre Symphonique SaarLorraine. Solistin ist Katharina Brandel, die Leitung liegt in den Händen von Götz Hartmann und Matthias Rajczyk. Karten für 10 Euro (ermäßigt 8 Euro) an der Abendkasse.